Meine Gedanken sind bei Euch

Ich weiß das unter meinen Lesern einige aus den Gebieten kommen, die jetzt in diesem Moment mit den gewaltigen Wassermassen zu kämpfen haben. Mir slnd zwar hier in meinen Urlaub die Hände gebunden um Hilfe anzubieten , aber es gibt eine Gruppe bei Facebook, der ich auch angehört die bieten soweit es geht Hilfe an. Vielleicht ist auch hier der ein oder andere von meinen Lesern dabei, der Hilfe anbieten kann. Schreibt es mir in die Kommentarlist ich leite es weiter . Meine Gedanken sind bei euch , in einer Zeit die man nicht beschreiben kann . Ich hoffe das dieses Desaster bald ein Ende findet.

Facebook : Das Hochwasser in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz, Deutschland.

Ergänzung zu meinem Post :

Ich habe heute Nachmittag ein Spendenangebot über 50. 000€ erhalten . Ich habe dieses Angebot an die Gruppe weitergeleitet, die diese Summe im vollen Umfang in die Hochwasserhilfe fließen lassen wird.

DAS SPENDENANGEBOT WAR KEIN BLÖFF, DIE SUMME IST BEI DER GRUPPE bzw DEM TRÄGER EINGEGANGEN.

Gruß an Euch alle ein betroffener

Vogelknipser

Gartensafari 17

Beim Vogelknipser

Hallo und willkommen im Garten des Vogelknipser

So ihr Lieben , unsere Testfahrt nach Holzminden war ja für mich sehr erfolgreich, alles was wir probiert haben, hat geklappt. Bis auf die Hitze, wie ich aus den Kommentaren entnehmen konnte, hatten von euch auch einige Probleme damit. Bevor es nun los geht, möchte ich noch einen letzten Beitrag posten. Unter dem Motto „Beim Vogelknipser“, werde ich in Abständen wie es grad passt, einige Beitrag zeigen. Der erste Beitrag soll euch erst mal nur einen ersten Eindruck zeigen. In späteren Beiträgen gehe ich näher auf einige Projekte die ich allein oder mit den Nachbarn durchgeführt habe. Dazu gehört dann auch das gemeinsame bauen der Nisthilfen für Spatzen oder das einfache Basteln von Insektenhotels mit den Kindern. Ich werde euch zeigen wie man ein Brutplatz für Hummel anlegt und was man dazu braucht. Wie man mit einfachen Mittel ein Sandbad für Spatzen anlegen kann gehört auch dazu. Weil es auf ein großes Interesse gestoßen ist, werde ich in kleinen Schritten zeigen, wie man ein Sandarium Baut und was man dazu braucht.

Die bunte Welt der Vogelknipsers

Jetzt bin ich aber erst mal für einen längere Zeit auf der Reisen. Ich werde natürlich eure Beiträge weiter verfolgen und auch kommentieren wenn es geht, leider sind nicht immer die technischen Mittel dafür vorhanden . Also nicht böse sein wenn ich „Like“ aber kein Kommentar abgebe , dann sind einfach die Leitungen zu langsam.

Rostengel aus Eigenbau und ein etwas anders Insektenhotel. Hier einmal angelegt in einem Totholzstamm, erst etwas zögerlich angenommen später war der Besuch recht gut.

Eine Trennwand ebenfalls aus einem Eigenbau, hier wurde mit einem Plasmabrenner ein Motiv ins Blech gebrannt. Es zeigt das Motiv einmal von vorne und dann die Rückseiten mit dem Lichteinfall und dem Lichtschatten auf dem Boden.

Ich liebe es, etwas Kunst in den Garten zu bringen. Ich werde in einem späteren Beitrag mehr von diesen Skulpturen und Holzschnitzereinen zeigen, unteranderem etwas was ein Künstler mit der Kettensäge erstellt hat.

Unsere Mäusekapelle, mit dem Sänger „Fridolin das Spatz„.

Ein Wichtel im Steingarten.

Hier ein etwas größeres Bienenhotel, hier steht eine Komplettsanierung an . Es ist ein Bau bei dem mir noch die Erfahrung fehlte. Eswird noch vor dem Winter fertig ,weil unter dem Hotel Igel ihr Winterquatier haben.

Unser Granitreiher , eine recht große und schwere Figur die nicht umziehen kann. Im Hintergrud Trödel, den ich überall im Graten verstrfeut stehen habe.

Auch dieser Rostengel aus einem eigenbau, in späteren Beiträgen seht ihr noch mehr von diesen Rostfiguren.

Auch hier bei dem trinkenden Reiher wieder etwas Trödel in Form einer alten Krämerwaage.

Zwei mal Engel die wir wohl mögen. Einmal aus Holz und wieder eine Eigenarbeit aus Eisen. Fostflügen an einem Eichenweidepfahl mit Tonkugelkopf.

Hier das etwa doppelt so große Sandarium Nr.2, allerdings noch nicht ganz fertig . Es ist ein etwas älteres Foto, heute ist die Anlage komplett fertig. Ich habe von einer alten Dame einen riesigen Boronzeadler geschenkt bekommen, der ist dort plaziert wo jetzt der Weidenkorb steht.

So ihr Lieben das was der erste kleine Spaziergang durch meine kleine Garten-welt. Es werden noch einige Beiträge folgen, ich habe euch hier einen ersten kleinen Überblick gegeben.

Tschüss bis denne euer „Vogelknipser“ Werner.

%d Bloggern gefällt das: