Wie lange noch????

Als ich in meinem Beitrag “ Traurig aber wahr “ darüber geschrieben habe, dass Putins Soldaten Kinderkrankenhäuser bombadiert haben , war ich über dieses Wirken entsetzt und angewiedert . Immer wieder lesen und hören wir, das dies allein Putins Krieg sei. Nach den neusten Bildern des Wochenend steht für mich fest, das ist nicht allein der Krieg eines Agressors, sonderen es ist der Krieg von Russen. Es mag stimmen das man junge Soldaten unwissend in ein Krieg geführt hat,von dem sie glauben sollten, dass es ein Manöver sei. Als die erste Gewehrkugel ein Mensch getötet hat, muß selbst dem naivsten Soldat klar gewesen sein, dieses hier ist kein Manöver. Nicht hinter jeder Ecke steht Putin und befiehl diesen Soldaten Frauen zu vergewaltigen und harmlose Menschen die von Einkauf kommen zu erschießen. Hier leben Soldaten bewußt die abscheulichste Art der Kriegsführung aus, in dem sie Menschen die Hände auf dem Rücken binden und ins Gesicht schießen. Das sind Bilder die mich an die 90ger Jahre erinnern , hier waren im jugoslawischen Krieg ähnliche Bilder zu sehen. Diese Verbrechen gehören vors Gericht für Völkerrecht, denn diese Taten sind Völkerverbrechen . Hier gehören auch die verurteilt, die solche Bilder von neutralen Jornalisten als Propagander ukrainischer Nazis bezeichnen. Hierzu gehören auch Richter die verurteilen , wenn wer behauptet es sei nicht der Fall. Wie lange soll das noch weitergehen, wie viele Gräuletaten müssen noch geschehen ? Wann drehen wir Putiks Gashahn zu, um ihn die finanziellen Mittel für diesen Völkermord zu nehmen.

30 Kommentare zu „Wie lange noch????“

  1. I understand it just as little as you. It makes me sad that nothing was learned from the last great war. It scares me that one person can decide the fate of the whole world

    Gefällt mir

  2. Ha ha ha 😊😊😃😃I think it will be best I can go there through your blog. Because it’s too costly to there in reality so your blog will help to explore the North sea. Thank you 😊😊😊

    Gefällt mir

  3. We read in the newspaper and feel sad for Ukraine I don’t understand why no one is going to stop Putin. But really we don’t want war. Well shared.

    Gefällt mir

  4. Liebe Christa, ich habe diesen Beitrag (nachts) nach bekannt werden dieser schrecklichen Bilder geschrieben. Ich schreibe in solch einem Fall, meine eigenen Gefühle und Gedanken zum Ausdruck. Es ist verständlich, dass du das nicht für gut heißen kannst was du da grad liest. Ich finde es super das meine Beiträge sonst mit “ like“ gezeichnet werden . Sie sind aber für mich persönlich nicht unbedingt ein Zeichen für Sympathie oder Qualität eines Beitrags. Ich finde es gut das mir Leute folgen und das lesen was ich schreibe. Ich poste nicht mehr bei Facebook, weil man es dort häufig wie ein Wettkampf sieht. Man ist stolz wenn man 500 like und 2000 Freunde zu hat.
    Ich wünsche dir eine friedvolle Zeit
    Liebe Grüße Werner.

    Gefällt 1 Person

  5. Ich stimme dir zu, wenn es um Vorverurteilungen geht. Hier sollte man abwarten bis Beweise vorliegen und nicht schon geurteilt wird.
    Im Fall von Bucha zeigen Satelttenbilder eindeutig, dass die Leichen schon seit Tagen dort liegen und keine Fakefotos der Ukrainer sind.
    Hier handelt es sich um Völkermord und das gehört vor das Völkerrechtstribunal.

    Gefällt mir

  6. In diesem Moment berichten die Nachrichten- sender, dass es sich bei den zuletzt gezeigten Fotos von Butscha um keine Fakefotos handelt. Anhand von Satelitenbilder ist zu erkennen das die Leichen schon sein Wochen an ein und der gleichen Stelle liegen.
    Was da in der Ukraine passiert ist ein Völkermord und gehört vor das Völkerrecht-tribunal.

    Gefällt mir

  7. Manchmal habe ich so den Verdacht, dass er es immer noch schlimmer treiben wird und provozieren wird, weil er ein Eingreifen der Nato erzwingen möchte.
    Es ist ganz einfach schrecklich und ich bin immer von Neuem entsetzt, was Menschen anderen Menschen antun!

    Gefällt mir

  8. Es gibt ja einige die sich geben Putins Propaganda und Lüge wehren. Die Meisten Russen 70% stehen aber immer noch hinter Putin.
    Deshalb sage ich, es ist nicht allein der Krieg eines Agressore, sonder ein Krieg der Russen.
    Ich bezeichne diesen Krieg als Völkermord, der vor das Völkertribunal gehört.

    Gefällt 2 Personen

  9. Dieser Krieg muß zum Völkermord erklärt werden ,so wie es in den 90ger Jahren war . So kommt es zu einem Verfahren vor dem internationalen Strafgerichtshof, da wurden solche Verbrecher wie Karadzic oder Milosevic verurteilt

    Gefällt 1 Person

  10. Es sind viel zu wenige die ihre Stimme erheben, insbesondere in Russland. Wenn dieses von Putins Gunst lebenden Geldsäcke weiterhin im Wohlstand schwimmen, wird sich da nicht bewegen. Ein Lob den Wenigen, die auf die Straße gehen und prügel von der Miliz bekommen.

    Gefällt mir

  11. Ich bin auch von Meinung, jetzt beenden, es gibt andere Länder zum Beispiel wie ich es verstanden habe, war Litauen sogar 90 % abhängig und haben es um nicht von Russen abhängig zu sein stopp gesetzt? Je weniger diesen P**** Geldeingänge hat je besser. Ich hoffe nach den vorletzten Nacht auf das Internationale Gerichtshof. So wie ich es verstanden habe würde das Gerichtshof 1 Million gezahlt für Beweisen u.s.w.

    Gefällt mir

  12. Da sind sich die Fachleute nicht einig. Ich habe gestern Abend noch eine Diskussionsrunde aus Politik,Wirtschaft und Wissenschaftler verfolgt. Dabei stand die Wirtschaft mit ihrem Interesse alleine da. es würde keinen großen Unterschied machen ob Jetzt oder in einem Halbenjahr. Zahlen wird weltweit Otto Normalverbraucher. Wenn ich damit einen Krieg beenden kann, dass ich meine Heizung runterfahre und einen dicken Pulli anziehe dann fällt mir das nicht schwer. Ich denke, dass das Gasgeschäft mit Gasprom in spätestens einem halben Jahr beendet ist , dann können wir es auch jetzt beenden. Das war auch der Tenor der gestrigen Runde.

    Gefällt 5 Personen

  13. Ich bin völlig einig mit dir, Werner. Aber die Politiker in Deutschland zögern mit dem zumachen der Gasleitung, weil das für Deutschland verheerende Folgen haben wird in Bezug auf Versorgung. Und das Gas ist die einzige Ware, die er nicht an Indien und China los wird, denn die unterstützen die Embargos gegen Russland nicht. Ohne die Unterstützung dieser grossen Länder sind die Embargos völlig unnütz. Ausser Gas, so schnell baut sich keine pipeline … aber, wie gesagt, werden die Deutschen das unterstützen, wenn es an ihr eigenes Eingemachtes geht? Das wird schlimm werden, sowohl für Industrie als auch für Privathaushalte.

    Gefällt 1 Person

  14. Sicherlich haben die neusten Berichtserstattungen die Welt aufgewühlt und die Bilder haben schockiert. Der Krieg der dort zum Teil gegen eigene Leute geführt wird, ist ein nicht mehr hinzunehmen. Es müssen alle Register der Welt gezogen werden um inh zu beenden. Man muß Putik den Geldhahn zudrehen womit er diesen Krieg führt und nicht in einem halben Jahr sonderen sofort.

    Gefällt mir

  15. Lieber Werner, ich habe vorhin auch einen Beitrag zu diesem Thema geschrieben. Das Abscheuliche des Geschehens hat auch mich tief getroffen. Es ist aber gut, sich nicht zu schnell zu Schlussfolgerungen hinreißen zu lassen, sondern vorerst eine objektive Untersuchung abzuwarten, was denn wirklich dort geschehen ist. Bisher wissen wir das nicht.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: