Entlang der niederländischen Nordseeküste

Der Einstieg.

„Glück Auf“ liebe Leser, ich melde mich mit dem Gruß der Bergleute bei euch zurück. Eine Begrüßungsart die in meiner Heimat nicht unüblich ist. Ich verbinde mit diesen Gruß, einen persönlichen Wunsch für uns und euch alle. Mit viel Glück ins neue Jahr 2022 starten, dann möge es mit viel Schwung, unbeschadet und ohne Sorge aufwärts durchs Jahr gehen. Über unsere persönliche Vergangenheit des letzten Jahres ist ausreichend berichtet worden, ich möchte deshalb auch nicht mehr näher darauf eingehen.

Mit diesem Beitrag knüpfe ich dort an, wo ich einst einmal aufgehört habe . Eine Reise entlang der niederländischen Nordsee.

Bei diesen Beiträgen werde ich sowohl von der gesamten Tour, als auch zu den Teiletappen Karten beifügen, damit ihr immer genau wisst wo wir uns befinden. So hoffe wir, dass ihr uns bei unserer erlebnisreichen Reise begleiten könnt. Es wird ein Mehrteiler werden, von dem ich noch nicht genau weiß wieviele Teile es geben wird. Von jeder Etappa ist mindestens ein Beitrag geplant, was vermutlich nicht ausreichen wird. Mit meiner Kamera begleitet ihr uns auf Fahrradtouren , wir nehmen euch mit auf verschiedene Stadtbummel . Am meisten werde ihr uns aber in Nationalparks und Naturschutzgebiete entlang der niederländischen Nordseeküste begleiten. Ihr werden mit uns durchs Watt wandern, ihr seit im Kanu mit dabei, wenn wir auf den Spuren der Biber wandeln. Über die niederländische Geschichte, die grad im Bereich Dollart eng mit der deutschen Geschichte verknüpft ist, werde ich etwas schreiben. Ich werde aber auch über die nachdenkliche Geschichte der beiden Länder schreiben, die uns überall auf unserer Tour begegnet ist.

Die erste Etappe bzw der Einstig in unsere Reise, war die Tour von meiner Heimatstadt Hamm nach Wischoten . Über den Ostfriesenspieß die A31 hatten wir die Niederlande schnell erreicht. Hier suchten wir uns einen Stellplatz im Hafen der Stadt. Für den ersten Tag war nichts besonders geplant,wir haben uns nur etwas im Umfeld des Hafen umgesehen. Der nächste Tag sollte uns schon Nordseeluft schnuppern lassen.

Ein Blick vom Womo auf den Sportboothafen.

Die Einkaufsmeile von Winschoten.

%d Bloggern gefällt das: