Hör mal wer da schreit

Es scheint wohl so, dass ich im Augenblick besondere Schnappschüsse beim Abhalten von Pausen mache . Auf unserer Fahrradtour, die ich schon in meinem vorletzten Beitrag beschrieben habe , ist mir bei solch einer Pause das stetige Rufen eines Vogels aufgefallen . Es war der typische Ruf eines Greifvogel , der nur etwas merkwürdig klang. Ich machte mich auf die Suche , dass hieß ich ging der Lautstärke entgegen. Ich kam dem Schreihals immer näher, bis ich ihn auf dem Ast eines Baum sitzen sah. Nun wußte ich auch warum mir dieses Geschreie so fremd vor kam. Wäre es der Vater des Vogels gewesen, hätte ich ihn sicherlich gleich erkannt, ich war dem Ruf eines jungen Bussard gefolgt. Wer schon einmal versucht hat sich einem Bussard zu nähern , der wird schnell die Erfahrung machen, dass diese Vögel sehr scheu sind. Ich war dem Baum auf dem er sass, schon recht nah gekommen,ohne das er die Flucht ergriffen hat. Einzig sein Geschreie hatte er eingestellt, dafür beobachtete er mich jetzt sehr genau. Ich hatte wohl die Grenze seiner Duldung überschritten , denn plötzlich setzte er zum Flug an und flog davon . Warum er solch ein Geschrei veranstaltet hat , konnte ich mir nicht erklären.