Zwischenbilanz

Liebe Blogleser und Freunde, ich bin nun schon eine ganze Weile in einer Schmerzklinik . Heute möchte ich mich bei euch mit einer kleinen Zwischenbilanz melden . Ganz am Anfang meines Aufenthalts, mußte ich ein Fragebogen ausfüllen , in dem ich nach meiner Erwartungshaltung gefragt wurde. Eine der Fragen lautet. : “ Wie groß sind ihre Erwartungen bezüglich der Schmerzbekämpfung „. Ich habe diese Frage mit 50 % angekreuzt“, leider ist diese Wunscherwartung bis jetzt nicht erfüllt worden. Neuerliche Untersuchunge haben ergeben, dass es bei meinem Bandscheibenabriss doch zu größeren Verletzungen gekommen ist. Die Untersuchung eines Neurologen und seine Messergebnisse (Nervenleitgeschwindkeit) zeigten an , dass es im meinem linken Unterschenkel zu einem dauerhaften Nervenschaden gekommen ist. Durch diese Verletzung des Nerv, kann der Schienbeinmuskle nicht ausreichend versorgt werden. Das führt dazu das dieser Muskel abgebaut hat und mein Gangablauf beeinflusst. Dieses führt leider wieder dazu, dass es im ganzen Körper zu einer Schonhaltung kommt was, die gesamte Muskulatur beeinträchtig. Da ich schon eine ganze Weile diese Schonhaltung eingenommen habe, haben sich Muskeln und Sehnen verkürzt und verspannt. Hier arbeiten nun Ärzte, Physiotherapeuten daran das wieder zu normalisieren. In einer Gangschule, lerne ich nun ohne Hilfsmittel wieder das normale Gehen . Ich bin hier somit den ganzen Tag beschäftigt, es kommt keine Langeweile auf. Bezüglich der Schmerzmittel hat man mich hier völlig umgestellt , da die viel zu hoch dosierten Pillen schon zu erhöhten Nieren und Leberwerte geführt haben . Jetzt komme ich mit andern Mitteln besser klar, die am Ende vielleicht auch mein 50% Wunsch erfüllen.

Liebe Leser und Freunde bis bald und Liebe Grüße der

Vogelknipser Werner

145 Kommentare zu „Zwischenbilanz“

  1. Thanks Werner. Glad to hear you will be home soon and there is progress each day.
    Thanks for your good wishes during these worrying times and you take care too. With best wishes

    Gefällt mir

  2. Meine Frau ist ohne Nachfrage von unserem Hausarzt angesprochen worden, ob sie schon geimpft sei und ob sie möchte. Sie ist nachdem sie ihren Willen zur Impfung zugessgt hat, in eine Liste aufgenommen worden . Der Arzt hat ihr zugesagt, sie würde bei passenden Impfstoff sofort anzurufen.

    Gefällt 1 Person

  3. Das ist sehr gut. Ich arbeite auch in einer Klinik und wir hängen noch etwas hinterher und warten auf sporadische Lieferungen. Aber es sind schon sehr viele geimpft.

    Gefällt mir

  4. Hier in der Klinik ist in der letzten Woche das gesamte Personal geimpft worden , vom Chefarzt bis źur Reinigungskraft. Ich bin bevor ich in diese Klinik gekommen bin getestet worden und danach noch einmal. Wenn ich hier raus komme, werde ich wie auch schon davor recht vorsichtig sein . Ich bin froh das ich sehr ländlich wohne und nicht in einem Ballungsgebiet.

    Gefällt 1 Person

  5. Liebe Susanne, dann wird der Mittwoch für uns beide ein ereignisreicher Tag werden . Du bekommst die so wichtige zweite Impfung und ich werde vermutlich an diesem Tag die Klinik verlassen. Ich wünsche dir durch diese Spritze, die nötige Sicherheit die du brauchst.
    Liebe Grüße Werner.

    Gefällt 1 Person

  6. Ich freue mich für dich. Schritt für Schritt geht es aufwärts.
    Am Mittwoch bekomme ich meine zweite Impfung. Das nimmt mir ein wenig die Angst.
    Liebe Grüße und weiter guten Erfolg, Susanne

    Gefällt mir

  7. Thank you for your lines, I’ll be home soon. My progress is really very good and every day brings me further.
    In Germany, the third wave of infection is unstoppable on the advance. I hope that I will soon be one of those who will be vaccinated. As long as you and your family haven’t been vaccinated, be very careful. The new variations are very contagious, the numbers in Germany are increasing every day. I am also following this development with great concern in my city.
    Greetings, stay healthy and take good care of yourself.
    Greetings Werner

    Gefällt 1 Person

  8. Hi Werner – thanks very much for taking the trouble to reply to my comment and I hope the wifi connectivity improves to help you stay connected!
    But more importantly it is great that the pain clinic have established a better understand of your back condition and treatment protocols to help you return to daily life with the pain properly managed and reduced. I hope you get to be back home soon, even though you are in good caring hands at the clinic.
    Thanks so much for your good wishes. We are fine here thank you. Our Covid infection numbers here in South Africa are significantly reduced though there are fears of a ‚third wave‘ after the Easter holidays. The vaccination programme is rolling out slowly and is commencing with healthcare workers.

    Gefällt mir

  9. Entschuldige das ich erst jetzt anworte,dass Wlan der Klinik ist nicht immer so
    gut das ich in meinen Blog schauen kann .In den lezten Tage lag es völlig am Boden
    und es ging nicht mehr.
    Ich habe mit dieser Klinik nach vielen vorherigen Behandlungen, von denen sich viele als
    falsch erwisen haben und meine Situation sogar verschlechter haben eine echten Glückfall
    erwischt . Ich komme täglich einen Schritt weiter und mit jedem Schritt wächst meine Hoffnung.
    Bleib gesund und passe auf dich auf .
    Liebe Grüße Werner.

    Gefällt 1 Person

  10. Sorry that I’m only responding to your comment today. I’m still in a clinic and rely on their wifi. That wasn’t very good in the last few days and I wasn’t able to look at my blog.
    I would like to thank you today for your words, I am on a very good path that gives me a lot of hope that I will soon be able to hold the camera in nature again.
    i wish you a nice sunday stay healthy and take care of yourself.
    Greetings Werner.

    Gefällt 1 Person

  11. Vielen Dank für deine Wünsche, mittlerweile machen sich erste Erfolge bemerkbar. Endlich trägt die Arbeit der Ärzte und Therapeuten Früchte, ich merke auch selbst in mir sowas wie Aufbruchstimmung.
    Liebe Grüße Werner

    Gefällt 1 Person

  12. Vielen Dank Almuth. Es ist einiges bei dem Bandscheibenabriss kaputt gegangen, was nicht mehr reparabel ist. Hier in der Klinik versucht man mir die Schmerzen zu nehmen , dass ich einigermaßen am normalen Leben teilhaben kann . So wie es jetzt aussieht, wird das weitestgehend klappen . Ich werde keine langen Wanderungen mehr machen können oder joggen gehen . Nun gut für solche Dinge habe ich ein Fahrrad , das mich dahin bringen wohin ich nicht laufen kann . Ich muss es jetzt so nehmen wie es ist und das beste daraus machen . Hauptsache ich habe keine Schmerzen mehr. Vielen Dank für deine netten Worte , das ermutigt mich . Liebe Grüße Werner.

    Gefällt 1 Person

  13. Lieber Werner, ich drücke die Daumen, daß es dir bald besser geht. Ich denke, vieles ist möglich, vielleicht braucht es manchmal etwas mehr Zeit. Immerhin muß alles wieder in Gang kommen, was lange brach lag. Du hast schon Physiotherapie, sonst habe ich mit Osteopathie (FDM) gute Erfahrungen gemacht. Ich denke, daß tägliche Üben wird dir weiterhelfen. Lass dich nicht unterkriegen!!! Alles Gute für dich! LG Almuth

    Gefällt 1 Person

  14. Vielen Dank Sabina. Ich bin in einer speziellen Klinik und mag nach vielen Monaten der Schmerzen nicht glauben das es täglich besser wird. Man bekommt ein völlig anderes Gefühl , wenn diese langsam aus deinem Körper verschwinden den.
    Ich Danke dir für deine unterstützenden Worte ,denn auch die helfen auf einem langen Leidensweg .
    Liebe Grüße Werner

    Gefällt mir

  15. Ich hoffe das es so angenommen wird wie die anderen Insektenhotels . Ich werde noch über den Bau und die Entstehung des Sandarium in Bild und Wort berichten und natürlich auch wenn die ersten Gäste einziehen sollten.

    Gefällt 1 Person

  16. Schön von Dir zu hören, lieber Werner. Ich hoffe, es geht weiter aufwärts. Und das Sandbeet hört sich interessant an, ich hoffe Du kannst es bald bepflanzen und dann tolle Beobachtungen machen.
    Herzlichst,
    Tanja

    Gefällt mir

  17. Tanja es ist der Garten der auf mich wartet. Im Herbst habe ich noch ein großes Sandbeet gebaut , das Brutstätte für Bienen sein soll . Dieses Beet wartet nun auf seine Bepflanzung 😊 Es wird langsam besser. Heute Nachmittag habe ich einen Spaziergang mit meiner Frau gemacht , der lief ohne Schmerzen ab. Vielen Dank für deine Genesungswünsche liebe Tanja.
    Liebe Grüße Werner.

    Gefällt 1 Person

  18. Ja es wird langsam besser , ich bekomme neue Medikamente, die gezielt für dieses Nervenschmerzen sind, sein dem geht es etwas besser . Heute hat mich meine Frau besucht und wir haben einen Spaziergang durch den Kurpark gemacht, das Ganze hat ohne Schmerzen geklappt. Wird auch Zeit das ich Heim komme der Garten wartet auf mich😊

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s