Memories of late Summer II

Das Gildehausener Venn

Das Venn gehört zur Grafschaft Bad Bentheim und liegt im Grenzgebiet zwischen Niedersachsen, Nordrhein-Wstfalen und an der deutsch-niederländischen Grenze. Es ist eine Heide und Moorlandschaft, die eingebetten von Ackerland, Wiesen und Wäldern ist. Von unserem Wohnmobilstellplatz waren es nur wenige Minuten mit dem Rad ins NSG. So konnte ich immer mal wieder schnell auf deine kleine Fototour ins Venn fahren. Der Platz am Dreiländersee ist ein guter Ausgangspunkt, für Radtouren die über gut ausgeschildete Radwanderwege führen. Ob es nach Bad Bentheim, Gronau oder zum großen Wochenmarkt ins niederländische Enschede geht, führen der Wege immer durchs ländliche platte Land. Auch der ungeübte Radfahrer, kann hier bequem von Ort zu Ort radeln ohne das es außer Puste kommt. Sehr häufig führte uns der Weg auch nur an die alte Grenzstation, zum Einkaufen oder zum Kibbeling oder Lekker Bekker essen . Der Vogelkniper kann eine Tour an den Dreiländersee nur empfehlen , es lohnt sich auf jedem Fall.

WoMO Fahrer finden die GPS Daten zum Stellplatz, in meinem vorherigen Beitrag.

Ein großer Stellplatz der es auch erlaubt, mal ruhig und etwas abseits am Waldrand zu stehen . Dort muß man aber auf Strom verzichten.

Am Waldrand lassen sich direkt vom Womo aus schöne Fotos machen. Hier kommen in den Morgenstunden auch schon mal Hase, Fuchs oder ein Reh vorbei.

Ihr könnt die Bilder zum Vergrößern anklicken

36 Kommentare zu „Memories of late Summer II“

  1. Ich denke schon das es innerhalb Deutschlands möglich sein wird. Für die Zeit nach
    meinen gesundheitlichen Problemen , plane ich auch erst nur für Touren innerhalb
    Deutschland. Die Flamingos im Venn sind schon einmalig . Es ist die nördlichste
    Ansiedlung von freilebenden Flamingos, ich bin dort mehrmals im Jahr.

    Gefällt 1 Person

  2. de Venn is vooral mooi, wanneer de heide bloeit, dan is het erg leuk daar. het is een zeer goede plek om libellen te observeren, daar vindt u een zeer zeldzame soort

    Gefällt mir

  3. Solltest du in diese Region fahren, ist das Zwillbrocker Venn und das Ellewicker Feld ein absolutes Muß . Dazu kannst du dir Fotos auf meinem Blog ansehen . Ich stehe dir gerne mit weiteren Reisinfos zur Seite.

    Gefällt 2 Personen

  4. Da Gronau nicht so weit von uns ist, stehen wir öfter mal dort. Ich bevorzuge dabei immer die Plätze am Waldrand und erledige die Wege die nötig sind mit dem Rad. Die gesamte Region gefällt uns sehr, zumal das gesamate Münsterland ein wahres Fahrradparadies ist.

    Gefällt 2 Personen

  5. Ich hoffe das wir dann auch wieder reisen dürfen. Der Dreiländersee ist nicht weit, das wäre auch ein Ziel für ein langes Wochenende. Es freut mich das dir meine Fotos gefallen.

    Gefällt 1 Person

  6. Lieber Werner,
    Heide und Moorlandschaft finde ich wunderschön, und der Stellplatz am Waldrand, der hat was, auch ohne Strom!
    Die Bilder sind herrlich, so richtig was fürs Auge und Gemüt, ich mag auch Kiefern und Birken so gern, und die Libellenhochzeit hast du ja klasse erwischt!
    Alles Liebe und Gute mit Daumendrücken auch hier nochmal, und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  7. Da kann ich nur empfehlen: „Sprit sparen und im der Heimat bleiben“ – woanders ist’s auch nicht schöner. Na ja, vielleicht etwas anders. Also doch wieder los, wenn’s denn wieder geht!😊😊

    Gefällt mir

  8. Ja Birgit, diese Stellplatz bietet dir einmalige Möglichkeite wenn du auf allen SchnickSchnack verzichtes. Ich brauche das alles nicht und ziehe es vor, ferm ab von dem Getümnel zu stehen. Dafür bietet sich mir dann Natur pur.

    Gefällt 1 Person

  9. Ich habe schon sehr viele Moorgebiete besucht, sie sehen fast alle sehr ähnlich aus . Anders ist es dort, wo noch Torf abgebaut wird oder wo man die Heide völlig verbuchen läßt .

    Gefällt mir

  10. Wie ich schon geschrieben habe, ist das eigentliche Heidegebiet deutlich kleiner als die Lüneburger Heide. Die gesamte Region, wie fast überall im Münsterland und in der Grafschaft Bentheim, bietet super Möglichkeiten zum radeln und wandern.

    Gefällt 1 Person

  11. Sehr schöne Bilder! In die Region möchte ich dieses Jahr im Sommer mal fahren. Vorausgesetzt es ist dann wieder möglich und man kann ein paar Tage Urlaub machen. Stimmt, es erinnert mich auch ein wenig an die Lüneburger Heide.

    Gefällt mir

  12. Hier kommt mir das Stehen mit dem Mobil am Wandrand zu Gute . Ich kann mir Stativ und Kamera so aufstellen, dass ich aus dem Campingstuhl fotografieren kann und das den ganzen Tag. Vielen Dank für Lob und Kommentar.

    Gefällt 2 Personen

  13. Das Venn ist deutlich kleiner als die Lüneburger Heide. Du brauchst für den Wanderweg der durchs NSG führt gut eine Stunde, dann ist man durch. Für mich ist es ein Ort den ich in kurzer Zeit erreichen kann . Mich freut es wenn es dir gefallen hat.
    LG Werner.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s