Magical Moments

„Die Fotos zum Vergrößern bitte anklicken“

Den Satz der sonst am Ende meiner Beiträge steht, stelle ich heute voller Absicht an den Anfang meines Beitrags.

Es sind immer magische Momente, wenn man eine Kustgalerie der Natur besucht. Es werden einzigartige Ausstellungsstücke von „Mutternatur“ gezeigt, die von keinem großen Maler besser gemacht werden können . Sehr häufig sind diese einmaligen Exponate der Natur von nur sehr kurzer Dauer. Tausenende von winzigen Wassertropfen, auf einen hauchdünne Seidenfanden gefädelt, sind keine Kunstwerke für die Ewigkeit. Durch Licht und Wärme verstört die Natur ihre filigranen Unikate nach kurzer Zeit wieder selbst. Diesen kurzen magischen Moment solch einer Ausstellung muß man erwischen, um Fotos von einzigartigen Bilder der Natur zu machen. Erwischt man diese Momente nicht , sind die Türen der Galerie schon wieder geschlossen .

94 Kommentare zu „Magical Moments“

  1. You don’t have to like all animals. However, what nature has made of the spider’s traps gives a unique picture.
    I wish you a relaxing weekend

    Liken

  2. Der Morgentau ist auch nicht selvstverständlich; der ist im Herbst zwar vorgekommen, hat aber nur wenige kleine Spinnenzelte und Fäden sichtbar gemacht. Andererseits flogen doch erfreuliche „Altweibersommer-Haare“ durch die Gegend, an denen die winzigen Jungspinnen mit dem Wind reisen und vielleicht wird es kommendes Jahr besser, nachdem der Herbst noch einmal Insekten, also Nahrung für Spinnen, hervorbringen konnte.

    Liken

  3. Ich habe schon einige Tage nach solchen Spinnennetzen in dieser Größe ausschaugehalten. Es mussten dazu aber noch einige andere Voraussetzungen stimmen, um solche Fotos zu machen .

    Gefällt 1 Person

  4. Herrlich anzusehen. Bei dem Anblick wird mir wieder einmal bewusst, dass es solche grossen und prachtvollen Spinnennetze dieses Jahr bei und schon wieder nicht gab, wie auch die grossen, erwachsenen Kreuz- und Wespenspinnen selbst nicht zu finden waren, selbst in meinem Garten nicht. Futtermangel, womöglich.

    Liken

  5. Vielen Dank Christa, ich freue mich das ich diese Fotos mit euch teilen kann . Ich habe lange dafür gebraucht, um diesen einen Moment zu erwischen ,die es erlaubt haben diese Fotos zu machen.
    Liebe Grüße
    Werner.

    Gefällt 1 Person

  6. Man kann immer wieder von Neuem Staunen, was uns die Natur so alles bietet!
    Und viele dieser Kunstwerke sind im Verborgenen entstanden und auch wieder vergangen und werden, bzw.. wurden, nie entdeckt.
    Umso kostbarer sind die Schätze, die du uns da zeigst!
    Viele Grüsse
    Christa

    Liken

  7. Cobwebs in the sun, cobwebs in the morning dew, cobwebs art true works of art, Werner. But, I am still not a fan of spiders. Thanks for sharing. Hope all is well with you. Allan

    Liken

  8. Es ist eine Kunst die sich jeder leisten kann und die für all zugänglich ist. Ich muß nur ein Auge dafür haben um sie zu erkennen.
    Alles gute und bleib gesund .

    Gefällt 1 Person

  9. Vielen Dank für diese hinreissende Tour durch die bezaubernde Galerie von Mutter Natur. Sie ist in der Tat die größte aller Künstler/innen… Und das Schöne daran ist, dass ihre Kunstwerke schier unerschöpflich sind…
    Herzliche Grüße!

    Liken

  10. Hallo Henk, dit zijn net iets andere foto’s dan normaal. Foto’s waar ik lang op heb moeten wachten tot alles klopte om ze te kunnen nemen, ik wens je een fijn weekend en blijf gezond

    Gefällt 1 Person

  11. Prachtig Werner, al drie druppeltjes zo zuiver en fijn, en die paars-blauwe, onscherp, op de achtergrond, heel mooi.
    Fijn weekend groet Henk

    Liken

  12. Ich bin nur der Mensch der auf den Auslöser drückt. Es ist nicht nur dir Natur die diese Kunstwerke erstellt hat, sie hat auch für viele Parameter gesorgt das es zu diesen Fotos kam. Licht, Luftfeuchtigkeit und Temperatur waren wichtige Helfer für diese Fotos.
    LG hab ein erholsames Wochenend.
    Werner der Vogeknipser.

    Gefällt 1 Person

  13. Es war ein schwieriger Akt auf den ich warten mußte.
    Licht, Luftfeuchtigkeit die richtige Temperatur und auf
    dem Punkt genau an der Stelle sein, waren Fanktoren die mir
    helfen mußten um diese Fotos zu machen.

    Gefällt 1 Person

  14. Ein Moment auf den ich lange warten mußte . Du malst
    selbst und weißt genau, wie wichtig Licht an der wichtigen
    Stelle ist um Farbe ins Bild zu bringen. Das sind in der
    Natur nur immer kurze Momente die du erwischen mußt.
    LG Werner

    Liken

  15. Liebe Hanne , ich schreibe in diesem Beitrag ganz bewußt von „Moments“,
    weil ich für diese Fotos genau auf diesen Moment gewartet habe. Diese
    Erscheinungen der Natur findet man meistens nur in der kalten Jahres-
    zeit, oft fehlte mir dann das richtige Licht um solche Fotos zu machen.
    Es war dunkel trist die Fotos ohne Ausstrahlung.Kam dann doch die Sonne
    raus,sind diese Unikate zerfallen. Ein früher Morgen an dem dann alles
    passte ,ließ mich diese Fotos machen.
    Ich wünsche dir ein erholsames Wochenende und bleib gesund,
    liebe Grüße Werner

    Liken

  16. Zur rechten Zeit am rechten Ort und mit dem richtigen Blick dafür, hadt du diese bezaubernden Kunstwerke der Natur wieder perfekt im Foto festgehalten, lieber Werner!
    Das sind wirklich Magical Moments hier, die mich faszinieren!
    Liebe Grüße von Hanne und hab ein schönes Wochenende 🍀🌞

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s