Ab auf die Insel

So ihr Lieben, ihr kennt es ja jetzt schon, schnappt euch euer Rad und begleitet mich auf eine Tagestouer zur Insel Texel . Unser Ferienort lag nur 12 Kilometer von Den Helder, dem Fährhafen zur Insel entfernt. Was uns auf die Idee brachte, Texel einmal mit dem Fahrrad zu besuchen. Schon häufig haben wir die Insel besucht, dann aber immer mit dem Womo. Bei diesen Besuchen stand die Vogelwelt und die NSG der Insel dann aber im Vordergrund. Dieses mal war die ganze Familie mit „on Tour“ und deren Interesse liegt nicht unbedingt in der Vogelbeobachtung. Unser Ziel war es, die kleinen und beschaulichen Orte der Insel zu besuchen. Es ging schon früh morgens mit dem Rad zum Hafen von Den Helder. Das Wetter war traumhaft und wir wollten möglichst viel von der Insel sehen, also ging es auch früh los. Am Fährhafen angekommen stellten wir fest, mit dieser Idee Texel zu besuchen, waren wir nicht ganz allein. Es waren nicht die Autos die die Fähre füllten, unzählige Radfahrer wollten auch auf der Insel touren. Auf der Fähre gab es strikte Hygieneregeln wegen der Coronaprobleme. Autofahrer wurden immer wieder aufgefordert wärend der Überfahrt in ihrer Autos zu bleiben. Radfahrer wurden vom Bordpersonal auf die Abstandsregeln angesprochen . Für uns die schon zig mal auf der Insel waren, ein nötiges aber ungewohntes Bild. Auf der Insel angekommen, ging es über herrliche Radweg in Richtung Ouidenschild, dem Fischereihafen von Texel. Hier gab es auch den ersten Zwischenstop unserer Tour. Wenn wir schon mal in einem Fischereihafen sind, wollten wir auch Fisch essen. Dafür war es zwar noch recht früh aber Fisch schmeckte uns auch zum zweiten Frühstück. Sehr häufig führten uns die Radweg vorbei an wunderbare Schutzgebiete mit vielen Vögeln. Zu gern hätte ich hier angehalten, es reichte aber schon wenn ich nur etwas das Tempo verringerte. Sofort erschallte gleich der Ruf von hinten, „Papa weiter fahren, wir wollen Dörfer anschaeuen und keine Vögel“. Ich mußte mich dem Wunsch der Familie beugen, wenn es auch schwer viel. Ich wurde schon vor der Tour angehalten, nur eine kleinere Kamera mitzunehemen, um einige Fotos von der Radtuor zumachen . Eine Auflage meiner Töchter, die mir so gar nicht schmeckte. Da ich nicht ständig anhalten durfte, haben wir auch die meisten Orte der Insel anfahren können. Es ging vom Hafen bis zum Leuchtturm der Insel. Einer der schönsten Orte, ist das alte Fischerdorft Oosterend. Malerische Gassen mit alten Häusen und der „Maartenskerk“ aus dem 13. Jahrhundert sind schon echte Hingucker . Mittlerweile ist der Hafen der Dorfes versandet, von woaus die Fischer der Insel einst auf Walfang gingen. Eine sehr interessanter Ort, mit nur wenigen Einwohner ist Oost, ( hierrüber werde ich gesondert berichten) hier lebten zur Zeit des großen Walfangs, die Kapitäne und Steuermänner der Walfangflotte. Noch heute sind die Standesunterschieden zwischen Kapitän, Steuermann und Matrose deutlich an den alten Häusern zu erkennen. Auf dem alten Friedhof des Ortes sind Gräber von Seeleuten zu finden, dessen Grabsteine aus Walrippen erstellt wurden. Aber dazu später in einem gesondereten Beitrag mehr. Wir haben aus den unterschiedlichsten Gründen, die touristischen Hochburgen der Insel nicht besucht. Es waren uns zu viele Menschen und Gedränge in diesen Orten, in der Hauptsaison . Das mußten wir nicht unbedingt haben. Es war allein De Koog durch die unser Radweg führte, wo wir aber wegen der vielen Besucher nicht groß verweilt haben. Hier teilen auch meine Kinder meine Meinung , dass sie diesen Rummel der Insel nicht unbedingt gebrauchen. So haben wir alle Orte und das was wir sochst noch alles sehen wollte an diesem wunderschönen Tag auch geschafft.

Mit der Fähre ging es auf die Insel,Texel ist im Hintergrund schon zu sehen . Über Radwege ging es zum ersten Ort unserer Radtour nach Oudenschild.

Die Kirche von Oudenschild mit dem alten Pfarrhaus

Vorbei an alten Häusern und malerische Gassen geht es in Zentrum

Mitten im Dorf die alte Mühle ,ein Blick vom Deich ins Dorf

Der Hafen von Oudenschild

Fotos von Häusern und Grassen vom wohl schönsten Ort der Insel Oosterend

Die Mühle von Oost einen Ort über den ich noch gesondert berichten werde

Am Ortsausgang liegt die Kirche und das Pfarrhaus von De Koog. Eine romatische Sille die man im Ort selbst nicht findet.

Das letzte Ziel unserer Radtour ist in Sicht, der Leuchtturm von Texel

Es ist nur eine kleine Ansiedlung, die um den Leuchtturm liegt. Hier findet man aber die schönsten Strände der Insel. Obwohl wir super Wetter hatten, waren die Sträne leer , was wohl auch an den weiten Weg zum Leuchtturm liegt.

Die Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.

74 Kommentare zu „Ab auf die Insel“

  1. Früher hat mich dieser Gegenwind auch immer gestört , ich habe mir nach meiner Op ein EBike zugelegt. Ich habe mich immer gegen solch ein Teil gewehrt , heute bin ich froh das ich es habe.

    Gefällt 1 Person

  2. Danke für die Chance zum „Mitradeln“ … Texel haben wir schon oft besucht .. eine schöne Erinnerungstour ist das somit 🙂 Ich erinnere mich aber auch an eine Tour zum Leuchtturm mit extremen Gegenwind (natürlich auf der Rückfahrt) 🙂 …

    Gefällt 1 Person

  3. Ich reise auch mit dem Womo. Da ich schon über Jahre auf Texel bin, haben sich Freundschaften gebildet , die mir die Möglichkeit einräumen bei Freunden zu stehen. Sonst ist das freie Stehen in Holland ja verboten . Es gibt aber entlang des Postweg einige günstige Minicampingplätze. Gegenüber Fähren auf anderen Insel, ist die Überfahrt nach Texel sehr günstig Hin und Rückreise unter 40€.

    Gefällt 1 Person

  4. Man spürt so richtig deine Begeisterung 🙂 Toll !
    Wir werden mit Wohnmobil unterwegs sein, denke, das ist dort kein Problem. Wir brauchen keinen Strom, sind also unabhängig von Campingplätzen.

    Liken

  5. Schön das dir meine Fahrradtour über Texel gefallen hat. Für die einen ist es nervend ( meine Töchter) für mich waren es einmalige Beobachtung die ich nicht fotografieren konnte. Ich habe es ja überlebt und wir hatten dadurch auch noch genügend Zeit in zwei Hofläden anzuhalten um uns mir regionalen Produkten zu versorgen . Das hatte schlussendlich auch was für sich .
    Dir noch einen schönen Sonntag . Bleib gesund und passe auf dich auf.
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

  6. Oh, eine schöne Tour, danke für die Bilder.
    Lachen musste ich bei Deiner Schilderung der (hoffentlich nur mit einem Augenzwinkern) genervten Familie, die keine Lust hatte, für jeden Vogel anzuhalten. Das kenne ich nämlich auch 🙂
    Liebe Grüße
    Ines

    Gefällt 2 Personen

  7. in het hoogseizoen bezoeken we Texel nooit en blijven we weg van de plaatsen die het meest door toeristen worden bezocht. Dan laat Texel zich van zijn hele mooie kant zien. We rijden al jaren en hebben daar vrienden die overigens zeggen dat Corona niet leuk is, maar het maakt ons eiland weer de moeite waard om te leven.

    Liken

  8. Das Frühjahr ist für Texel eine sehr gute Wahl, dann ist es noch sehr ruhig. Die Vögel rasten hier wenn sie aus ihren Winterquatier kommen. Ihr solltet euch eine Bleibe in der Nähe von De Cocksdorp suchen , eine guter Ausgangsort für schöne Touren . Hier habt ihr im Gegensatz zu Den Burg oder De Koog die Natur direkt vor der Tür, es ist nicht weit zum Wattenmeer aber auch nicht weit zum Leuchtturm mit seinen schönen Sandstränden . De Slufter solltet ihr euch unbedingt ansehen , ein Deichdurchbruch der eine einmalige Landschaft hinterlassen hat. Vor dort erreicht ihr alles sehr gut mit dem Rad. Ich werde unsere verpasste Herbsttour auch im Frühjahr nachholen.

    Gefällt 1 Person

  9. Met heimwee heb ik het logje gelezen. Voor 2 jaar terug vogels wezen spotten op Texel met eveneens van die prachtig blauwe luchten maar ooh zo koud. Heb er zelfs nog een paar handschoenen gekocht.
    Ik hoop de jullie vrienden kunnen genieten van de rust op Texel en niet afhankelijk zijn van het toerisme want dan hebben ze her zwaar in deze tijd.

    Gefällt 1 Person

  10. Vielen Dank lieber Werner für deinen Tipp ! Wir vermeiden die Hauptsaison nach Möglichkeit immer. Geplant ist das Frühjahr, vorausgesetzt dort findet nicht die 3. Ausgangssperre statt ;-). Holland und Zeeland waren ja Anfang Oktober schon geplant und vorbereitet, jetzt ergänze ich die Ziele einfach um Texel.
    Bleibt gesund !
    Liebe Grüsse Karin

    Liken

  11. Liebe Monika wir hatten ja vor im Herbst noch einmal eine Tour zu machen , wir wollten zum Vogelzug auf Texel sein . Mein Bruder der auch begeisterter Vogelbeobachter ist wollte uns mir meiner Schwägerin begleiten. Er hatte sich eigens für diese Tour ein Womo gemietet . Dann hat uns Corona ein Strich durch die Rechnung gemacht , es kam drei Tage vor unserer Abreise die Reisewarnung für Nordholland wozu Texel gehört. Das wars dann . Ich liebe die Insel grad im Herbst, wenn nicht mehr so viele Touristen auf der Insel sind . In dieser Zeit zeigt sich die Insel von einer ganz besonderen Seite.Prall orange zeigen sich dann die vielen Sanddornsträucher aber auch die vielen anderen Sträucher mit ihrem bunten Laub geben ein besonderes Bild ab. Da sind dann noch die vielen Vögel die auf ihrer Reise ins Winterquatier auf der Insel rasten. Wir hoffen nun das wir im Frühjahr fahren können.
    Dir ein schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Werner.

    Gefällt 1 Person

  12. Ach, Werner, du glaubst nicht, wie gerne ich jetzt diese Tour hier mit dir gemacht habe, wie gut die Bilder von Texel der Seele tun, der blaue Himmel, der Duft von Sommer, das Meer, die Insel, Seele streicheln pur in den trüben Oktober- und nun bereits Novembertagen.
    Das ist so wunderschön auf Texel, wenn ich allein die Häuser sehe, dann kriege ich Herzchenaugen, ich liebe diese alten Häuser, Kirche und Pfarrhaus sind so schön. Und die schönen Stockrosen an den entzückenden Häusern, und Mühlen gehören zu Holland wie Fahrräder. „Weiße Möwen fliegen in der blauer Höh‘,….“, und all die schönen Häuser so schmuck und sauber! Ich kann mich gar nicht satt gucken. Jetzt geht meine Sehnsucht wieder auf die Reise, beim Leuchtturm von Texel und dem herrlichen Strand, den Dünen und der unendlichen See!
    Danke für diesen herrlichen Eintrag, ich werde heute Nacht von Texel träumen!
    Gute Nacht, und komm gut wieder in den neuen Tag, hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  13. Stimmt liebe Greta, mir gefällt die Insel noch besser wenn dort wieder etwas Ruhe eingekehrt ist und der große Urlaubs Rummel vorbei ist. Normal wäre ich jetzt dort , leider hat es Corona verhindert . Hab ein schönes Wochenende und pass gut auf dich auf bleib gesund.
    LG Werner.

    Gefällt 1 Person

  14. Diese Sommertour war für uns eine Ausnahme. Normalerweise sind wir dort zu den Zeiten, wenn kaum Touristen da sind. In dieser zeit zeigt sich die Insel von ihrer schönsten Seite.

    Gefällt 1 Person

  15. Da stimme ich dir voll zu , aber meine Nachschlagwerke werden immer mehr . Ich kanne früher auch nur wenige Vögel, heute muß ich sie nicht mehr sehen, viele erkenne ich am Gesang.

    Gefällt 1 Person

  16. We are very often on Texel, but never in summer when there are a lot of tourists. this tour with fer family was an exception. Usually we are there in spring or in late autumn when the birds are migrating. Normally I would be there now, but Corona prevented the trip.
    Have a nice weekend too,
    best regards
    Werner

    Gefällt 1 Person

  17. Danke , schön das dir meine Fotoserie gefällt.
    Im übrigen ist mein Sandarium bis auf ein paar Pflanzen im Umfeld fertig. Es ist schon sehr gut besucht. die Haussperlinge haben es für Sandbäder dankend angenommen. Auch erste Kleininsekten die ich nicht kenne sind zu beobachten.

    Gefällt 1 Person

  18. Liebe Karin Texel ist eine wunderschöne Insel, wenn man zur richtigen Zeit und an den richtigen Orten ist. Ich kann dir nur empfehlen die Insel nicht in der Hauptsaison zu besuchen. Das Frühjahr und außerhalb der Herbstferien in der Zugzeit der Vögel ist Texel eine Reise wert. De Koog erinnert in der Hauptsaison mehr den bekannten Erlebnismeilen Mallorca.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenend ,
    liebe Grüße
    Werner.

    Gefällt 2 Personen

  19. A beautiful tour, Werner. I’m sure it was hard for you to leave your big „bird camera“ at home, but sometimes you have to just enjoy a family outing. I agree with you about the beach being at its best when there are no people on it. Thanks for the historical information. It makes the picture tour so much more interesting. Have a great weekend.

    Gefällt 1 Person

  20. wunderschöne Bilder von einer sehenswerten Insel, die ich mit auf die Wunschliste für zukünftige Urlaube nehmen werde. Vielen Dank fürs Mitnehmen ! Wünsche dir und deiner Familie ein wunderschönes Wochenende ! Liebe Grüsse Karin

    Gefällt 1 Person

  21. Habe ich gerne gemacht liebe Hanne. Im weiteren Verlauf meiner Berichte über Nordholland werde ich dich gerne wieder einladen,dabei zu sein. Daweil wünsche ich dir eine schönes und erholsames Wochenende.
    LG Werner

    Liken

  22. Dit zomerbezoek was een uitzondering. Ik kom er meestal in de late herfst wanneer de vogels migreren. of heel vroeg in het jaar als er nog geen zwemmers zijn. Vrienden die op het eiland wonen, schrijven me, het is leuk nu, er zijn geen gasten, alleen eilandbewoners

    Liken

  23. I liked doing Allan. I would have loved to return to the island for this Herbet, unfortunately the corona pandemic did not allow that. I will try again in spring when the trees start to bloom again and there are not that many bathers there yet. Then the island is the most beautiful for me.
    Many greetings Werner

    Liken

  24. Jezus! Nu wordt het echt veelste druk op Texel, als u er zo druk in de weer bent. Ik had er gewerkt en paard gereden. Ik kwam dus voor de paarden, hè . . . Meer dan vijftig jaar geleden en dacht steeds: Te toeristisch! Nee, te vol en te druk! Dan kom je toch niet meer tot rust, hè . . . Ik wil rustig kunnen fietsen, ben al vaak genoeg in de stad gevallen . . . Elfriede, 31 oktober 2020

    Gefällt 1 Person

  25. Vielen Dank Pit,leider hat die Coronapandemie unsere Herbsttour auf die Insel durchkreuzt.
    Ich wünsche dir eine ruhiges und erholsames Wochenende, bevor es nächste Woche in den weltweit
    beobachteten Wahlkampf geht. Mögen deine Wahlwünsche in Erfüllung gehen.
    Viele Grüße Werner

    Liken

  26. Das ist der Grund dafür das wir Texel immer wieder besuchen. Leider wurde unsere diesjährige Herbsttour durch die Coronapandemie gestoppt . Texel wurde mit einer Reisewarung belegt . Ich hoffe das es bis zum Frühjahr wieder möglich ist. Die Insel ist ein wahres Vogelparadies und das besonders in der Vogelzugzeit.

    Liken

  27. Vielen Dank liebe Ingrid. Es wird in der Folge meiner Beiträge, noch die ein oder andere Radtour geben, auf die ich dich
    gerne einladen werde .
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende ,
    bleib gesund und pass gut auf dich auf.
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s