Vor einem Jahr (1)

Auf dem Weg zur Chalotte

Liebe Leser, heute werde ich meine kleine Serie “ Gartensafari“ unterbrechen . Der Grund dafür ist ein Speicherkartenfund, der sich in einem der kleinen Fächer meines Fotorucksack versteckt hatte. Es ist fast auf den Tag genau ein Jahr her , dass wir eine WoMo-Tour bis weit in den Norden Deutschlands unternommen haben. Unser damaliges Ziel war der Yachthafen Wackenballig, ein sehr überschaubares Örtchen, am östlichen Ende der Flensburger Förde. Der Wohnmobilstellplatz im Hafen, war Ausgangs-punkt für Rad und Wandertouren. Der für uns idealer hätte nicht liegen können,war er doch nur wenige Schritte von der Ostsee und dem Radweg entfernt. Die Wegführung gab uns immer einen sehr schönen Blick auf Strand und Ostsee. Für Badegäste sei aber schon einmal vorab gesagt, es ist nur ein kleiner Teil des Strandes frei für ein Badevergnügen

Der größte Teil gehört zum NSG Geltinger-Birk und ist allein den Vögeln überlassen. Schon auf den ersten Metern unserer Wanderung, konnte wir Vögel beobachten. Dabei waren für mich verwunderlich, eine große Ansiedlung von Gänssägern und besonders der für mich nur selten zu beobachtende Mittelsäger.

Nach wenigen Kilomtern war für uns deutlich zu erkennen, wir wandern auf einer Halbinsel. Weit bis ins Land eingebettel, lag ein Brackwassersee mit einer einmaligen Vegetation, den wir auf dieser ersten Tour umlaufen wollten. Unser heutiges Tagesziel war das Wahrzeichen des Schutzgebiet, die alte Windmühle „Charlotte“. Eine Erhebung bei der Mühle, gab uns einen sehr schönen Rundblick über diesen einmaligen Lebensraum . Hier sollte unserer erste Tagestour auch enden.

Ich werde in weiteren Teilen noch näher auf das 773 Hekta große NSG Geltinger Birk eingehen. Ein Schutzgebiet in dem Seeadler und über das Jahr verteilt 200 verschiedene Vogelarten zu beobachten sind. Hier ganz besonders in der Brut, Rast, und Überwinterungszeit.

Die Fotos lassen sich durch anklicken vergrößen

Mein Tipp für Wohnmoblisten :

Der Platz am Hafen verfügt über 12 Plätze, hat eine V+E, Strom (1,50 Euro extra) Dusche und WC sind im Preis von 16 Eoro mit enthalten.

N54°4522´´E9°52´41´´

Es gibt noch einen weiten Platz in der Nähe.

28 Kommentare zu „Vor einem Jahr (1)“

  1. Es war ja in dem Sinn kein Laden , im Ruhrgebiet sagt man dazu wohl eher „Büdchen“ . Immerhin hätten wir nicht auf schmutzige Wäsche verzichten müssen . Gern habe ich für ein Lacher gesorgt . LG Werner.

    Liken

  2. Ach, du liebes bißchen, der Laden war ja großartig sortiert, lach! Aber immerhin, diverse Flaschen Wein!!! Da hättest du die beiden Raviolidosen mit der Holzkohle über dem Grill warm machen können, nebenbei hättest du noch bissel gewaschen mit dem Feinwaschmittel und dann hättest du das ganze Elend in Unmengen von Wein ertränkt, ich lach mich weg! Herrlich! Und auch die Zeitungen up to date, super! Also, ehrlich, auf das Schnittbrot hätte ich dann auch dankend verzichtet! Da war wirklich Frühsport angesagt.
    Danke fürs lachen, und liebe Grüße zurück zu dir,
    Monika.

    Liken

  3. Ich wollte die ganze Geschichte eigentlich als Beitrag schreiben, hab es mir dann doch anders überlegt . Dieser Campingplatzladen, den mir der Hafenmeister so angepriesen hatte, war der Hammer . In dem Regal standen neben zwei Raviolidosen, ein Päckchen Feinwaschmittel , zwei Säcke Holzlohle noch diverse Flaschen Wein . Die meisten Zeitungen in einem Ständer, schienen der Zeit weit voraus zu sein . Neeee doch nicht, die waren fast alle aus dem September 2018 . Schlussendlich bot die mürrische Frau mir doch noch ein Päckchen Schnittbrot an , von dem hatte ich aber auch das Gefühl ,dass es seine besten Tage schon hintersich hatte. Wie du lesen kannst, ich hatte keine andere Chance, ich mußte Frühsport betreiben . Es war ja super Wetter dafür. Hab einen schönen Tag . LG Werner

    Gefällt 1 Person

  4. Oh, man, Werner, hab ich jetzt gelacht! „Brötchen gibt es erst im
    Sommer in der Hauptsaison , es war Anfang Mai so lange konnte ich unmöglich warten.“ Ich hab mir das gerade so plastisch vorgestellt, wie du da vor dem Laden sitzt und auf den Sommer und die Brötchen wartest, hihihihi!
    Das waren hart verdiente Brötchen bei der Tour von 12 km, ich denke, sie werden vorzüglich geschmeckt haben!
    Ich wünsche dir auch eine richtig schöne neue Woche, liebe Grüße zu dir zurück,
    Monika.

    Liken

  5. Lieber Werner,
    das war ja eine wunderschöne Tour. Wie gut, dass Du die Speicherkarte gefunden hast, es wäre wirklich schade gewesen um diese schöne Fotoserie.
    Liebe Grüße
    moni

    Liken

  6. Das ist ja lustig! Da war ich im letzten Jahr auch und habe die Fotos auch bis heute nicht geposted. Also, das muss jetzt aber unbedingt nachgeholt werden!! Danke für’s Erinnern!

    Liken

  7. Dieser Ort ist etwas für Ruhesuchende. Nicht ohne Grund habe ich geschrieben
    es ist alles sehr überschaubar. Bei der Anmeldung sagte mir der Hafenmeister,
    dass es auf den Campingplatz einen kleinen Laden gebe, bei dem man auch Brötchen
    bekommen könnte . Voller Vorfreude machte ich mich am Morgen auf dem Weg , im WoMO
    roch es schon nach frischen Kaffee der Tisch war schon gedeckt. Im Laden nach Brötchen
    gefragt , sagte mit die etwas mürrisch wirkende Kiosbesitzerin. Brötchen gibt es erst im
    Sommer in der Hauptsaison , es war Anfang Mai so lange konnte ich unmöglich warten.
    Da der Tisch schon gedeckt war, konnte ich unmöglich mit dem WoMo fahren und wir hatten am
    Vortag kein Brot besorgt . Was blieb übrig, ab auf Rad 12 km Hin und Rücktuor für Brötchen .
    Ich wünsche dir eine schöne Woche Gruß
    Werner.

    Gefällt 1 Person

  8. een reis die de moeite waard is, Een goede tijd is het voor- en najaar.
    de plaats in Wackenbillig ligt dichter bij het natuurgebied

    Liken

  9. Nicht nur schön liebe Christa, er bringt auch sehr viele Erinnerung zurück. Ich hatte sehr viel Spass bei der Durchsicht dieser Speicherkarte , waren es doch Fotos, die ich das erste mal gesehen habe.

    Gefällt 1 Person

  10. Ist das schön, Werner, was du da im Seitenfach für einen Speicherkartenfund gemacht hast, ich bin begeistert!
    Gleich die ersten drei Bilder, Sehnsuchtsblick, die Ostsee, der Hafen, so schön! Und bei solchen wunderbaren Vogelsichtungen würde ich den Vögeln mehr als gerne den Strand überlassen!
    Herrliche Landschaft, ich liebe das platte Land mit dem Blick ganz ins Weite, die schöne Windmühle, das kleine Gehöft!!!
    Richtig klasse, daß du die Bilder gefunden hast, danke für den gerade in diesen Zeiten so schönen Eintrag, liebe Grüße und bleib gesund
    Monika.

    Gefällt 1 Person

  11. Der Herbst ist für das Geltunger- Birk eine sehr gute Zeit. Der Vogelzug bringt von Skandinavien viele Vögel die dort rasten . Dazu gehören auch Kraniche, die in dem Flachwasser gute Bedingungen finden .Aber auch erste Wintergäst aus den sibirischen Tundren treffen dann ein .

    Liken

  12. Daar wil ik ook nog wel eens naar toe met mijn buscamper, wie weet is het volgend jaar mogelijk, mooie foto’s, en fijn dar je ze gevonden hebt.

    Liken

  13. Ich hatte ihn zuvor auch nur einmal an einem See in Südschweden gesehen. Hier im Geltinge Birk war er gleich mehrfach zu beobachten . Ein großes Ärgernis, was mich noch heute ärgert war eine ganz besondere Beobachtung. Ein Mittelsängerpaar mit fünf Küken , das ich auf dem langen Steg zum Hafenmeisterbüro beobachten konnte. Ich war auf dem Weg uns hier anzumelden und hatte keine Kamera dabei . Trotz länger Such konnte ich sie nie mehr sichten.

    Gefällt 2 Personen

  14. Einen Mittelsäger habe ich noch nie in natura gesehen… Wusste bis dato gar nicht, dass es so etwas überhaupt gibt.
    Ich freue mich schon auf die weiteren Teile, lieber Werner.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s