Blogpause

Mit diesem Beitrag möchte ich mich dem Aufruf der Freidenkerin anschließen. Bei Facebook läuft dieses Projekt schon eine ganze Weile und das auch recht gut. Martha ruft dazu auf , dass wir Fotos posten vom Meeres-ansichten, die uns die Erinnerung und Hoffnung an eine Urlaubszeit geben sollen. Wir werden uns nicht unterkriegen lassen, wir trotzem dem Virus, denn gemeinsam sind wir stark.

Das sind Fotos, die auf meiner Frankreichreis in der Normandie entstanden sind.

Diese ist auch vorerst mein letzter Beitrag . Ich muß wegen einer Reha für einige Zeit (3-6 Wochen je nach Verlauf) das Schreiben von Blogbeiträgen einstellen . Eine Maßnahme die für mich jetzt sehr schnell kam. Der Anschluß an die OP`s , ist für mich sehr wichtig . Durch die beiden kurz aufeinander folgenden Eingriffe und die damit verbundenen langen Liegezeiten, hat dazu geführt, dass sich in meinem linken Bein, ein starker Muskelschwund bemerkbar macht. Eine Erscheinung die rascht fortschreitet und dem sehr schnell entgegen gewirkt werden muß. Ein Anruf meines Arztes bei der Krankenkasse, hatte dann doch einen sehr schnellen Erfolg . Es konnte in recht kurzer Zeit eine Klinik gefunden werden, wo ich eine intensive Behandlung bekommen werde . Bis jetzt war es ja so, dass zwei mal in der Woche für 20 Minuten ein Pysiotherapeut zu mir kam . Es war für die Muskelrückbildung viel zu wenige . Mit sehr viel Grummeln im Mage, trete ich nun diese Reise zu der Klinik an . Erneut eine Klinik, wieder viele Menschen, wieder große ansteckungs Gefahr. Ein Infomationsschreiben der Klinik hat mich dann doch etwas beruhigt. Ich gehe in keine ortophädische Rehaklinik , in die ich unter normalen Umständen gegangen wäre . Ich komme in eine Klinik in der Schlag-anfallpatienten behandelt werden. Hier kennt man sie mit Lähmumgen und dem Abbauen von Muskeln sehr gut aus. Hier können auch die nötigen Maßnahmen die zum Stop und zum Wiederaufbau der Muskeln fachkundig eingeleitet werden. Es ist eine kleinere Klink , wo es keine großen Speiseräume gibt, in der ja auf Grund der Nähe, die Gefahr von Ansteckunge sehr groß gewesen wäre . Alle öffentlichen Dinge wie Besucher , Cafeteria, Schwimmbad und Gruppenbehandlungen wird es wengen der Pandemie nicht mehr geben. Ich darf das Klinikgeländer während meines Aufenthalt nicht verlassen, daruf mich nur im Garten der Klinik aufhalten. Eigentlich schade, aber wohl in dieser Situation eine zwingende Maßnahme. Ich werde zu dieser Rehamaßnahme direkt von zuhause abgeholt , mit einem Fahrzeug das eigens wegen der Ansteckungsgefahr für Patienten mit besonderen Risiken umgebaut wurde. Bevor ich nun die Reise antrete, werde ich kurz zuvor von meiner Krankenkasse eine Nachricht erhalten. Hier wird mir eine Kontakadresse Zwecks Coronaschnelltest mitgedteilt. Alles in allen Dinge, die mich etwas ruhiger schlafen lassen.

Hier noch mal mein Dank an euch alle, für eure Unterstützung, in einer für mich recht schwierigen Zeit . Wenn ich mich hier auch wiederhole, so kann ich mich nicht oft genug bedanken . Denn das was mir von euch an Zuspruch zu Teil wurde, hat mich um so manche Klippe gebracht. Ein besonderer Dank geht an ein Blog-Freund, der mir seine Hilfe angeboten hat, im Bezug auch mein Word Press . Der läuft nach meiner Rückkehr aus dem Krankenhaus nicht mehr so, wie ich es gewohnt war. Ohne mein Zutun oder ein Update, hat sich meine Arbeitsoberfläche so verwandelt, dass ich nicht mehr damit klar kam . Ich habe mich jetzt durch diese Oberfläche gewuschtel, um dieser Beitrag posten zu können . In meiner Situation ein schwieriges Unterfangen, weil ich nicht mehr so lange am Pc sitzen kann. Nach der Reha wird mir dieser Blogfreund helfen , das wieder so hinzubekommen wie es einmal war.

Ich wünsche euch nun eine Gute Zeit, bleibt gesund ich hoffe euch alle nach meiner Reha wieder hier zu sehen .

Viele Grüße euer Vogelknipser Werner

105 Kommentare zu „Blogpause“

  1. Ich würde auch mit gemischten bis unguten Gefühlen die Reha antreten. Aber was willst du machen? Ich hoffe inständig für dich, dass du eine alternative Möglichkeit findest.
    Alles, alles Gute!!!
    Liebe Grüße
    Gila

    Gefällt mir

  2. Vielen Dank . Pass auch du auf dich auf und bleibe gesund. Ich werde aber am Montag erst mal mit meinem Arzt sprechen, ob es andere Möglichkeiten der Reha gibt. Wenn ich die Bilder von Horn – Bad Meinberg sehe, auch eine Reha -Klinik mit einem Toten 40 angesteckte Patienten und 6 vom Personal, gibt das doch arg zu denken. Auf ihrer Internetseite stellen sie auch groß ihre Sicherheitsstandards ein und dann sowas. Alle Kliniken schreiben von hohen Ansprüche was die Ansteckungsgefahr betrifft , ich traue denen nicht.
    LG. Werner

    Gefällt 1 Person

  3. Danke . ich bin ein dankbarer Abnehmer für deine Fotos . Was mich immer brennend interesssiert, was bewegt sich auf deiner Beobachtungsliste.
    Welche Arten sind schon zu beobachten und wie viel hast du schon sehen können. Vielleicht nicht nur für mich von Interesse. So lässt sich sehr gut beobachten, in welcher Region schon welche Rückkehrer und ich welcher Größenordnung zu beobachten sind .

    Gefällt mir

  4. Das ist wie du es auch geschrieben hast, erst mal völlig unwichtig. Ich bin zZt. auch nicht in der Lage längere Zeit am PC zu sitzen, max 10 Minuten dann meldet sich mein Körper. Ich kann verfolgen was ihr schreibt, ich kann Texte posten . Beim Einsetzen von Foto stellt sich mir eine völlig unbekannte und ungewohnte Arbeitsoberfläche da. Es wird dann geändert, wenn ich wieder in der Lage dazu bin und dafür ist mir auch Hilfe eines erfahrenen Bloggers angeboten worden. Pass auf dich auf und zeig mir deine schönen Fotos ,die du mit Buddylein auf euren Spaziergängen machen kannst. Ich bin dankbar dafür.
    Liebe Grüße Werner

    Gefällt mir

  5. Ja, das habe ich auch schon festgestellt, dass WordPress eine neue Schreibweise eingeführt hat.
    GsD kann man auf die alte Bedienungsfläche umschalten.
    Aber darum musst du dich jetzt nicht kümmern.
    Werde erstmal gesund.
    Alle guten Wünsche begleiten dich.
    Liebe Grüße
    Brigitte

    Gefällt mir

  6. Ja kenne ich . Ich bin doppelt gebeutelt . Vor einigen Jahren hatte ich einen unverschuldeten Motorradunfall. Auch der hat so einige Probleme mit sich gebracht. Nur da waren es nicht die Beine, sondern ein Arm der heftig etwas abbekommen hat . Auch damals hat sich durch die lange Stillegung ein Muskelschwund und ein Morbus Sudek eingestellt. Hier glaubt der Körper es ist kein Arm mehr da und stellt die komplette Versorgung ein. Folge war, dass meine Knochen entkalkten . War nicht lustig.

    Gefällt 1 Person

  7. Ich nehme deine guten Wünsche mit in die Reha- Klinik. Mich haben auch schon Menschen mit ähnlichen Problemen angeschrieben . Sie haben nach einigen Tiefpunkten wieder zurück in die Normalität gefunden . Füŕ mich gute Beispiele den ich folgen werde.
    Bleib gesund und pass auf dich auf .

    Gefällt 1 Person

  8. Zuhause üben ist das A und O. Eine REHA
    oder eine Physiotherapie kann immer nur eine Hilfe und eine Anleitung sein. Willen, Ausdauer und Disziplin muss man selber aufbringen. Und niemals nachlassen beim Üben !! Aber man kann es schaffen, auch wenn es ab und zu einen Tiefpunkt gibt. Wie ich schon schrieb: GEDULD muss man hier ganz groß schreiben.. 🙂
    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute!

    Gefällt mir

  9. Danke, hoffentlich werden wir alle irgendwo geholfen.. Wobei es mit vielem die Jüngeren viel mehr betrifft. Alles Gute ☺️!

    Gefällt mir

  10. Mich begleiten keine Ängste in diese Reha , ich gehe dort mit großer Freude hin . Um es mit einem Spruch von Verena Pooth zu sagen : „Da wird sie geholfen“.Ich bedanke mich für deine Wünsche lieber Jürgen .
    Bleib gesund und pass auf dich auf . Gruß Werner.

    Gefällt mir

  11. Salute! So lautete einer meiner letzten Beiträge. Den von mir dort wiedergegeben e Spruch meines frueheren Trainers gebe ich gerne an dich weiter. Und den Wunsch auf Gute Besserung dazu☀️☀️

    Gefällt mir

  12. Mein Therapeut sagte mir am Fangs meiner Behandlung, ein Muskel kann sich schon bei einer Liegezeit von 3 Wochen abbauen. Bei mir waren es über sieben Wochen . Für den völligen Wiederaufbau, braucht man häufig bis zu einem Jahr. Auch die Reha wird kein Allerheilmittel sein, sie ist allenfalls der Einstieg zur Besserung. Gute Voraussetzungen für eine völlige Heilung wären, Disziplin und harte Arbeit. Er habe aus seiner langen Erfahrung häufig erlebt, dass es Menschen gibt die auch nach einem Jahr noch mit Porblemen zu kämpfen haben. Es wären aber genau die Menschen, bei denen er immer wieder nachfragen mußte, ob sie auch zuhause geübt hätten. Mit fehlt es nicht Disziplin und am Wille . Mein Motivator ist die Natur, in der ich zurüc k möchte um Fotos zu machen.
    Liebe Rosie ich bedanke mich für deine Wünsche und bin mir sicher das ich es schaffen werde .
    Liebe Grüße Werner

    Gefällt 1 Person

  13. Viel Erfolg und alles Gute bei deiner REHA!
    Ja, so ein Muskelaufbau dauert eine gewisse Zeit und ist mit Anstrengung verbunden. Aber es lohnt sich, denn der Erfolg wird sich nach und nach einstellen. Natürlich nur ganz langsam. Da ist dann Geduld gefragt und manchmal muss man auch das erst lernen. Aber es wird wieder werden, ganz bestimmt.
    Viele Grüße von Rosie

    Gefällt mir

  14. Vielen Dank liebe Monika . Es ist wichtig das man weiß, dass am Ende eines dunklen Tunnels
    Freunde auf dich warten . Das macht jeden schweren Weg eine Stück leichter.
    Bleib gesund und passe auch dich auf. Wir sehen uns in ein paar Wochen wieder.
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

  15. Thank you very much my friend . In my situation, every positive thought is worth its weight in gold. Therefore I am particularly pleased with your words
    Thank you very much for that.
    stay healthy and take care of yourself.
    Greetings Werner

    Gefällt 1 Person

  16. In our thoughts and in our prayers for a successful journey. Life throws has a tendency to throw us curves and it is how we make it through that shows us just how strong we are. Best wishes my blogfriend.

    Gefällt mir

  17. Ach, ist das schön, ich liebe das Meer, und so kann man es wenigstens hier bei dir sehen, lieber Werner, wenn man derzeit auch nicht hin kommt. Eigentlich wollte ich mit meiner Freundin in diesem Jahr mal wieder ans Meer, nun müssen wir gucken, wann und ob das wieder geht.
    Ich wünsche dir alles Liebe und Gute für die Reha, und ich hoffe, sie verläuft für dich erfolgreich und du kommst gesund, gestärkt und wieder fit aus der Reha wieder nach Hause, hier sind jedenfalls alle Daumen und Pfötchen dafür gedrückt!!! Natürlich auch viel Erfolg dir und deinem Bloggerfreund für das wieder herrichten der Oberfläche von deinem PC nach deiner Reha!
    Wir werden dir hier treu bleiben, werde du jetzt erstmal wieder ganz gesund, nochmals alle lieben Wünsche für dich und liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  18. Es ist gut, dass Du so schnell einen Reha-Platz bekommen hast und die vorbeugenden Maßnahmen gegen eine Verbreitung des Virus klingen doch auch vernünftig und beruhigend.
    Ich wünsche Dir trotz der besonderen Umstände eine gute Zeit, einen bestmöglichen Behandlungserfolg und dass Du – im wahrsten Wortsinne – möglichst gut wieder auf die Beine kommst.
    Mit den herzlichsten Grüßen
    Ines

    Gefällt mir

  19. Danke für deine netten Worte . Im Augenblick baut mich alles auf, was nach
    positiven Denken aussieht.Daher habe mich deine Worte auch besonders gefreut.
    Bleib gesund und passe auf dich auf.
    Gruß Werner

    Gefällt mir

  20. Hallo Karsten , vielen Dank für deine netten Worte. Im
    Augenblick baut mich alles auf, was nach positvien Denken
    aussieht. Es freut mich das dir meine bilder von der Normandie
    gefallen.
    Gruß Werner

    Gefällt 1 Person

  21. Da hat es ja doch noch geklappt (und ist hoffenbtlich kein Aprilscherz) … alle guten Wünsche für deine Reha … auf ein spannendes Wiedersehen hier im Blog 🙂

    Gefällt mir

  22. Lieber Werner, unter den höher entwickelten Tiere sind die Vögel die einzige Art, bei der man bislang keine depressiven Phänomene registrieren konnte. Von Vogelfreund zu Vogelfreund: in schwierigen Zeiten sing wie eine Amsel, sei aufmerksam wie ein Eichelhäher, treu wie eine Taube und sprenge die Ketten wie der Albatros im gleichnamigen Lied von Karat. Alles Gute für Dich und Danke für die Frankreich-Erinnerungen!

    Gefällt mir

  23. Dieter das ist ein Ritual, das ich schon im Krankenaus und auch früher hier Zuhaus mit aller Sorgfalt verfolgt habe. Hände Waschen ist ein Pflicht nach jedem Einhauf bzw nach jeder Heimkehr. Auch deine Wünsche nehme ich mit nach Bad Oeynhausen, sie sollen mich daran erinnern wenn es mal nicht so gut läuft.
    Bis dahin Dieter, wir lesen uns
    Gruß Werner

    Gefällt 1 Person

  24. Many thanks for your kind wishes. I was just thinking about starting this rehab. but everything I could find on the internet about this clinic sounded pretty positive. it is actually a clinic for patients who have had a stroke. But they are very knowledgeable about paralysis and the loss of muscles. Therefore I am quite confident and think that I am in good hands there.
    I look forward to seeing you soon, Werner.

    Gefällt 1 Person

  25. Liebe Moni du kannst es mir glauben, dass ich mich rieseig auf ein Wiedersehen
    freuen werde . In der Zwischenzeit werde ich keine Minute ungenutzt lassen, um
    völlig gesund zu werden . Deine guten Wünsche nehme ich mit nach Bad Oeynhausen,
    sie sollen mich daran erinnern gesund zu werden .
    Liebe Monie pass gut auf dich auf und bleibe gesund, damit wir uns nach meiner
    Reha wiederlesen .
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

  26. Liebe Christa, mein gesamtes Sinnen steckt in einer erfolgreichen Reha .
    Ich bin ein sehr ehrgeiziger Mensch , schon hier zuhause stecke ich voller
    Motivation . Diese 2x 20 Min. wöchendlich reichen mir nicht aus, um wieder
    fit zu werden . Daher tue ich sehr viel dafür , dennoch brauche ich jetzt
    Hilfe von Profis, die den Muskelabbau stoppen bzw aufbauen. Daher gehört meine
    volle Konzentration meine Wiedergensung , denn ich möchte bald wieder in der
    Natur zurück sein. Vielen dank für deine Wünsche,wir schreiben uns wenn ich wieder
    wenn ich zurück bin . Vielleicht reicht es ja auch mal für ein kurzes „Hallo“ wenn
    es in der klinik Wlan gibt.
    Bis dahin und liebe Grüße Werner

    Gefällt 1 Person

  27. Ich werde deine Wünsche beherzigen lieber Pit, weil sie ganz in meinem
    Sinn sind . Hab Dank für diese Wünsche , wir lesen uns wieder wenn ich
    aus der Reha zurück bin . Vielleich auch schon mit einem kleinen Bricht
    aus der Rehaklinik, wenn man dort WLaan hat.
    Bis dahin liebe Grüße
    Werner

    Gefällt 1 Person

  28. Lieber Werner,
    ich drücke Dir beide Daumen, dass diese Reha Dir gut tut und Du bald wieder „der Alte“ bist.
    Lass es Dir trotz der vielen momentanen Einschränkungen gut gehen und verliere nie das Ziel aus den Augen „gesund werden!!!“.
    Alles Liebe und Gute,
    ich werde mich freuen, wenn ich wieder von Dir lesen kann.
    Herzlichst moni

    Gefällt mir

  29. Liebe Silberdistel, im Augenblick ist die Freude vor einer Genesung größer
    als die Angst vor einer Ansteckung . Man tut in dieser Klinik einiges, um
    die Patienten zu schützen, die dort behandelt werden . Ich denke das alle die,
    die täglich zum Einkauf gehen oder mit Bus oder Bahn zur Arbeit fahren, sich in
    einer größeren Ansteckungsgefahr begeben. Lasst uns voller Zuversicht in die Zukunft
    Blicken und etwas von dem was Corona uns gebracht hat mitnehmen. Ein bisserl Rücksich
    und ein bessere Miteinanbder täte uns allen gut. Vielen Dank für Lob und Genesungswünsche.
    Pass auf dich auf und bleibe gesund , wir werden uns nach meiner Reha wiederlesen.
    LG Werner

    Gefällt 1 Person

  30. It sounds like you are getting good care and I’m sure the rehab time will do the trick. You’ve had a tough road to haul but it will be worth it in the end when you are back in form. I’m glad you have a friend who is helping you with WordPress and I look forward to future postings and photos from you when you are feeling better. All the best for your recovery.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: