Da pack ich mich am Kopf.

Als erstes liebe Freunde, ich bin wieder Zuhause. Meine Bewegungsfreiheit hat sich in soweit ausgeweitet, dass ich die frische Luft in unserem Garten genießen kann. Es ist zwar nicht ganz so einfach, mit meiner Unbeweglichkeit in den Garten zu kommen , es war mir aber ein Bedürfnis, das ich gebraucht habe. Es ist Steigerung der Lebensqualität um 100%, die ich dort erleben durfte. Aber sonst muß ich mich auch weiter wie ihr alle im Haus aufhalten. So konnte ich einen TV- Bricht in einem 3. Programm verfolgen , den ich mal wieder kaum glauben konnte. So mehren sich laut dem Bericht und der Aussagen der Betroffenen, die Kellerdiebstähle in ihrer Region. Nicht etwa wie sonst üblich, hatten es die Diebe auf teure Fahrräder oder Elektrowerkzeuge abgesehen. Sie haben Omas Einkockgläser , mit dem Gartenerträgen des letzten Sommer geklaut . Wenn das ganze ein Einzelfall gewesen wäre, könnte man sagen, der dreiste Dieb hatte vielleicht Lust auf etwas Hausgemachten. Nee es war gleich eine ganze Reihe von Einbrüchen, wo die Haushaltsreseven , wie Konservendosen , Einkochgläser und das begehrte Klopapier geklaut wurden. Langsam mache ich mir Sorgen um meine rostigen Nägel im Keller aber noch haben die Baumärkte ja geöffnet. Somit sind meine Schrauben und Nägel noch kein begehrtes Diebesgut. Ich hoffe es bleibt so 😊