Auf nach Veerer

Es war trocken, der Himmel zeigte wieder etwas von seinem freundlichen Blau. Dieses Wetter mußten wir unbedingt für eine Radtour ausnutzen. Wir machten die Tour,  die schon seit Tagen geplant war. Eine Rundfahrt von etwas 45km, die wir immer wieder mit Zwischenstopps unterbrechen wollten. Der Routenführer sagte uns, dass es unterwegs viel zu sehen gab.  Es ging nach Veere, eine alte Hafenstadt am Veerse Meer. Fern ab vom üblichen Strassenverkehr, führte uns ein Radweg durch einmalige Natur-landschaften. Vorbei an alte Schlösser, wundersame Wälder und Dünenlandschaften. Eine Etappe unserer Tour führt zum Oostschelde Sperrwerk , das größte bekannte Deltasperrwerk. Dort wo Rhein und Maas zu einem Delta werden und ins Meer fließen, schütz dieses gigantische Bauwekt vor Hochwasser und Sturmfluten.

                                            Bilder von der Wegstrecke

 

Am Ortseingang wurden wir von einer der typischen holländischen  Windmühle begrüßte. Vom Fahrradparkplatz gings es über eine malerische Holzbrücke wie man sie häufig im Land findet, in die alte Handelsstadt. Im Mittelalter war Veere eine der größten Handelsstädte  der Niederlande . Der Hafen war ein großer Umschlagplatz für schottische Wollen, die  von hieraus  nach ganz Europa ging. Schottische Kaufleute die in der Stadt wohnten, prägten das gesamte Stadtbild mit ihren Wohnhäusern in schottischer Bauart. Heute noch ist  deutlich  der Einfluss aus dieser Zeit zu erkennen. Handel und Warenumschlag brachte der Stadt  Wohlstand und Ansehen.  Das Rathaus, die Kirche und viele Kaufmannshäuser  sind prunkvolle Zeugen aus dieser Zeit. Malerische Gassen, Geschäfte und Lokale landen zum Verweilen ein. Wer einmal in diese Region kommt, sollte Veere unbedingt besuchen.

                          Stadtansichen einer alten Handelsstadt

23 Kommentare zu „Auf nach Veerer“

  1. Den Wald im Winter zu erlebe, muß ja fantastisch sei . Es ist so schon beeindruckend diese Bäume zu erleben . Dort könnte man auch einen Film drehen , der in einer geheimnisvollen Welt handelt.

    Gefällt 1 Person

  2. Pure Nostalgie … vor Jahren haben wir diese Tour rund um das VeerseMeer auch gemacht … und an diesen skurilen Wald habe ich auch noch tolle Erinnerungen .. wir kamen uns in einem Winterurlaub mit Schnee vor wie im Märchenwald 🙂
    Da hat sich euer Durchhalten bei Dauerregen wirklich gelohnt 🙂

    Liken

  3. Über diesen Wald werde ich später noch einen gesonderten Beitrag schreiben . Es war nicht so weit von unserem Campingplatz und weil es mir dieses Bäume auch angetan haben, bin ich noch einmal dort hin. Es ist ein wundersamer Wald, voller solcher skuriler Bäume.
    Gruß Werner.

    Gefällt 1 Person

  4. Für mich waren neben den tollen Häusern, die vielen kleinen Geschäfte von Interesse. Ich glaube am Ende gab es nicht einen Laden , in dem wir nicht waren. Dort haben wir für unser Garten, ein schönes neues Teil zur Deko gefunden.

    Gefällt 1 Person

  5. Es war eine sehr abwechselungsreich Tour, so wie wir es selten zuvor erlebt haben. Veeren selbst hat durch seine Vergangenheit überzeugt . So sehr wie diese Stadt von ihren unterschiedlich Gebäubearten geprägt wurde, haben wir es selten erlebt . Erstaunt waren wir von Erhaltungszustand der Häuser . Es gab kaum Baulücken die durch modernere Häuser unterbrochen wurde.

    Gefällt 1 Person

  6. Diese Stadt ist einfach nur schön . die vielen kleinen Gassen bieten Motive ohne Ende . Es fällt schwer eine Auswahl für solch einen Beitrag auszusuchen. Ja ich hätte mir vielleicht etwas mehr Licht gewünscht. Für uns war es nach den trüben Tagen, ein silber Streif am Horizont. Dir einen schönen Sonntag .LG Werner

    Gefällt 1 Person

  7. Danke fürs Mitnehmen, lieber Werner,
    eine wunderbare Tour durch viele alte Gassen, Straßen, Läden und ganz viel Natur.
    Es war ja noch nicht mal sonnig, sondern etwas trüb, gell. Daran sieht man deutlich, wie schön es wirklich aussieht, wenn es auch bei nicht so strahlendem Wetter so hübsch aussieht.
    Angenehmen Sonntag und lieben Gruß
    moni

    Liken

  8. Liebe Ruth, in dieser Stadt muß man einfach nur auf den Auslöser drücken.
    Du mußt nicht viel nach Motiven suchen, Veere ist einfach nur schön.
    LG Werner

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s