Alte Schiffe,Heringe und reedgedeckte Häuser. 3.Teil

                           Dort wo der Landarzt wohnt.

Heute möchte ich euch auf eine Fahrradtour mitnehmen. Wir haben herr- liches Wetter, ideal zum Radeln. Also steigt auf und begleitet mich. Der Weg führt durch landschaftliche Idylle, immer am Ufer der Schlei entlang. Auf unserer 50 km langen Tour, werden wir die alten Schleidörfer besuchen. Diese urigen Dörfen sind Drehorte für die ZDF TV Serie “ Der Landarzt “ . Viele dieser Orte tragen in ihrem Ortsnamen  eine Endung auf „bY“, was soviel heißt wie Hof oder Bauernhof . Wir starten unsere Tour in Kappeln, der erste Ort den wir durchfahren ist Gördesby, bevor wir nach Arnis kommen. Jetzt treffen wir schon auf einen Ort, der in der deutschen Geschichte etwas besonderes ist. Mit 280 Einwohner und eine Größe von nur 0,46 Quadratkilometer, ist Arnis die kleines Stadt Deutschlands. Sie wurde 1667 auf einer Schleiinsel gegründet und erhielt schon damals das Stadtrecht, das sie bist heute inne hat. Viele Häuser der Stadt stammen noch aus dieser Zeit, darunter auch die alte Schifferkirche. Der alte Hafen zeigt heute noch, dass in dieser Stadt in der Mehrzahl Fischer und Schiffer gelebt haben. Weiter geht es, immer an der Schlei entlang. Wir erreichen Lindau, hier im „Cafe Lindau“ hat der Landarzt in der TV Serie seine Praxis. Unser Weg führt uns aber über die alte Hebebrücke zum „Obsthof“. Es wird Zeit für eine kleine Pause . Das gute Wetter erlaubt es uns, eine der Sitzgruppen im Außenbereich des Hoflandens einzunehem. Hier genießen wir mit Blick auf die Schlei, ein riesiges Stück Kuchen aus eigener Hofherstellung. Gut gestärkt führt uns der Weg über Krieseby wohl zu einem der schönsten Orte an der Schlei. Wir kommen nach Sieseby, eine kleine Ansiedlung die zur Gemeinde Thumby gehört. Dieser Ort mit seinen 21 reedgedecketen Häuser, ist wohl einer der ältesten und beschaulichsten Dörfer an der Schlei. Die alte Dorfkirche gleich am Ortseingang, wird als Wehrkirche erstmalig 1267 urkundlich erwähnt. Am liebsten würden wir diesen Ort gar nicht mehr verlassen. Mit den traumhaften Gärten alle mit Blickrichtung Schlei, sind wir wohl im Paradies gelandet. Auf unserem weiteren Weg können wir immer wieder riesige Anwesen und  Gehöfte in Alleinlage bestaunen. Jahreszahlen an den Gebäuden, stammen häufig aus dem 13. Jahrhundert. Über Winnemark und Koppersby geht es nun wieder zurück nach Kappeln . Ich hoffe ihr hatte Spass an unserer Fahrradtour.

                                Die Bilder zum Vergrößern bitte anklicken

Der Vogelknipser legt mal wieder eine kleine Schreibpause ein . Es geht wieder auf eine Tour, unser neues Ziel wird entlang der Donau führen. Wo es endet wird, wissen wir noch nicht so genau.
Werbeanzeigen

82 Kommentare zu „Alte Schiffe,Heringe und reedgedeckte Häuser. 3.Teil“

  1. Heftige Unwetter haben uns aus Bayern vertrieben. Umgestürzte Bäume in direkter Nachbarschaft waren Spannung genug . Wir sind nun im weniger spannenden und zZt. trockenen Niedersachsen gelandet. Dir noch eine schöne Woche.

    Liken

  2. Das sind wir lieber Klaus. Wir sind zZt. im schönen Frankenland. Unsere Woche ist gleich mit einer wunderschönen Streuobstwiesewanderung gestartet. Dir alles gute für die neue Woche.

    Liken

  3. Ich hoffe das die Menschheit noch rechtzeitig die Bremse findet .Das wir unseren Egoismus stoppen und unseren Urenkeln auch noch etwas von dieser schönen Welt übrig lassen und zwar nicht nur Fotos. Vielen Dank für dein Kommentar und liebe Grüße Werner.

    Liken

  4. Darauf hoffen wir auch ,noch haben wir von den schweren Unwettern die uns erreichen sollten nichts erlebt. Am Mittwoch sind wir in Burgbernheim, dort befindet sich Deutschlands größte Streuobstwiese mit mehr als 35,000 Obstbäume. Bis dahin brauchen wir gutes Wetter ,denn die wollen wir durchwandern. Ich wünsche dir ein Sturm und Gewitter freies Wochenende . Gruß Werner.

    Gefällt 1 Person

  5. Oh, ja, das wäre wirklich schön mit mehr von der Schifferkirche!
    Ich hatte irgendwo mal gelesen, daß man Fotos, die man bei Google-Foto hochgeladen hat, direkt bei WordPress einbinden kann, das würde ja dann doch Speicherplatz sparen, denke ich? Ich guck mal, was ich da noch zu finde und sag dir dann Bescheid.
    Schade, daß der Wetterbericht aus der Region nicht so gut ist, aber vielleicht ändert sich das ja auch noch!
    Gute Reise und bis denne,
    Monika.

    Liken

  6. In dieser Region und bei diesen Häuser könnte ich mir alles vorstellen und dich gleich als liebe Nacherin lieb Syntaxia :-).
    Das ganze Umfeld ist ein einziger Traum,alle Gärten haben eine Blickausrichtung zur Schlei. Dazu sind alle Gärten riesig . Ich wünsche dir eine schöne Zeit und ein schönes Wochenende Gruß Werner

    Liken

  7. Vielen Dank lieber Klaus,schön das dir mein kleiner Ausflug gefallen hat.
    Dir ein schönes Wochenende ,
    viele Grüße bis Bald
    Werner

    Liken

  8. Vielen Dank Christel ,leider sagen die Wetterprognosen für die nächste Woche nicht
    viel Gutes vorher. Da wir recht flexibel sind, werden wir nun sehen was wir davon machen.
    Dir und Heinz ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße Werner

    Liken

  9. Leider ist man ja mit dem posten von Fotos auf einem Blog etwas eingeschränkt, zumindest bei der kostenlosen Variante.
    Ich hätte in diesem Fall gerne einige Fotos mehr von der Schifferkirche gezeigt. Die Mitbringsel der Seeleute zeigen viel
    von der Seefahrergeschichte des Ortes. Diese Exponate kann man in der Kirche bewundern . Vielleicht poste ich zu einem
    späteren Zeitpunkt, allein mal etwas von dieser Kirche. Vielen lieben Dank für deine Reisewünsch liebe Monika ,leider sind die
    Wetterberichte aus der Region nicht sonderlich gut. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und eine gute Zeit bis denne .
    Werner.

    Gefällt 1 Person

  10. So schön! Diese Häuser, da stelle ich mir einen wunderbaren Bauerngarten dazu vor und wäre glücklich darin!!

    Viel Freude und Erleben an der Donau!

    ..grüßt Syntaxia

    Liken

  11. Ich habe dort einige Tage bei der Nsturwächterststion verbracht, um Uferschwalben zu beobachten. Es hat sich im Vergleich zu frühren Beobachtungen gezeigt ,dass Elternschwalben heute viel länger Unterwegs sind um die Jungen zu versorgen . Es ist auch ein deutlicher Rückgang dieser Schwalbenart zu verzeichnen. Viel Küken verhungern schon in der Bruthöhle.

    Gefällt 1 Person

  12. Hallo Werner, dein Bericht ist wieder wunderbar gelungen und in Bildern sehr gut dokumentiert. Für eure nächste Tour nur schönes Wetter und bleibt gesund, Grüße sendet Christel

    Liken

  13. Lieber Werner,
    nun weiß ich endlich, wo der Landarzt wohnt, lach! Herrliches Fleckchen Erde, wundert nicht, daß die Filmcrew diese Orte als Drehorte ausgesucht haben, die wissen auch, wo es schön ist!
    Die kleinste Stadt Deutschlands zu sein ist auch etwas ganz besonderes, und lecker Kuchen im Hofladen würde ich mir auch gefallen lassen. Paradiesisch ist der richtige Ausdruck!
    Die reedgedeckten Häuser sind herrlich, und über Tisch und Stühle an der Wand hab ich jetzt gelacht, wird wohl bissel schwierig, da Platz zu nehmen, hihihihi! Klasse Deko!
    Wie wundervoll, die Schifferkirche, ich mag die Farbe weiß innen so sehr, das hat was bei den dunklen Balken.
    Die Häuser sind einmalig, kann man sich gar nicht dran satt sehen.
    Danke, das war eine wunderschöne Tour, auf der ich dich gerne begleitet habe. Ich wünsche dir ganz viel Freude und Spaß bei deiner nächsten Tour an der Donau entlang und viele schöne Momente und Dinge zum fotografieren und genießen, komm gesund wieder, liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  14. Es freut mich liebe Ingrid, dass dir meine Radtour entlang der Schlei gefallen hat.
    Ja auch für mich hatten diese Orte etwas ganz Besonderes. Wir haben die Absicht, diese
    Region noch einmal zu besuchen , da es noch viel Ungesehenes zu besuchen gibt. Vielen Dank
    für dein Kommentar und deine Reisewünsche.
    Liebe Grüße
    Werner.

    Liken

  15. Sind das romantische Orte! Eine wunderschöne Tour! Danke für Text und Fotos!
    Angenehmes Wetter für die Donau-Tour! Ich freue mich schon auf die Fotos. 😀
    Herzliche Grüße! Ingrid

    Liken

  16. Liebe Ruth, leider ist man mit seinem Datenvolumen sehr eingeschränkt und muß was die Bildauswahl betrifft
    immer mit angezogener Handbremes fahren. Ich hätte weitaus mehr Fotos von dieser traumhaften Region zeigen
    können.Daher rate ich meinen Blogleser häufig wenn sie die Chance dazu haben diese Orte selbst einmal zu besuchen.
    Wenn das Wetter wie auf dieser Tour passt, gibt es nicht schöneres als an der Schlei einlang zu radeln.
    Mich freut es wenn ich dir ein Stück deutscher Heimat näher bringen konnte . Vielen Dank für dein Kommentar und dein
    Reisewünsche . Natürlich ist dieses mal auch wieder deie volle Ausrüstung dabei und es wir auch wieder Bericht und Fotos
    von der Donau geben .
    Bis dahin liebe Grüße Werner

    Liken

  17. Werner, du verstehst es hervorragend, die schönen Gegenden unserer Heimat in Bildern festzuhalten und uns schriftlich mitzuteilen. Deine Fotos sind wieder SPITZE. Ja, es ist eine wunderschöne Gegend, und du zeigst es hier so schön und gut.
    Ich wünsche dir für die Donau-Tour ebenfalls schöne, interessante Erlebnisse und bin schon gespannt auf die Berichte, die dann kommen werden.
    Gute Fahrt, gutes Wetter, schöne Motive und kommt gesund wieder zurück.
    Liebe Grüße
    Ruth

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s