Alte Schiffe ,Heringe und reedgedeckte Häuser 1. Teil

Mit meinem heutigen Post setze ich die Beiträge meiner Norddeutschlandtour fort. Begonnen habe ich  diese Serie schon vor meinem Familienurlaub . Gleichzeitig möchte ich auch  ein Versprechen einlösen, das ich einem meiner Blogleser gegeben habe. Ich beginne deshalb meinen Dreiteiler mit alten Segelschiffen . Die nächsten Beiträge zeigen dann die schöne Landschaft um Kappeln, der Schlei und dort wo der Landarzt sein Zuhause hat.  Kulisse für die Dreharbeiten dieser TV Serie, ist die Region der Schlei. (Wobei ich gestehen muß, dass ich noch nicht eine davon gesehen habe) .

 

 

 

 

Zur Kappeler-Heringswoche, einem traditionellen Fest bei dem sich alles um den Hering dreht, reisen auch viele alte Segelschiffe an. Sie liegen entlang  des gesamten Hafen . Hier hat man dann die Möglichkeit, diese alten Schätze aus nächster  Nähe zu besichtigen.

 

 

 

 

 

                                   Die Bilder zum Vergrößern bitte anklicken

Werbeanzeigen

33 Kommentare zu „Alte Schiffe ,Heringe und reedgedeckte Häuser 1. Teil“

  1. Viel Dank Christel. Wir trotzen zZt. dem Sturmtief “ Moltimer“ an der holländischen Nordseeküste. Aber dazu wirst du natürlich später mehr lesen können.

    Liken

  2. Hallo Werner! Heute habe ich mal wieder in deinen Beiträgen geblättert und finde ganz interessante Kommentare und sehr viele tolle Fotos dazu. Weiterhin ganz tolle Beiträge und Grüße sendet Christel

    Liken

  3. Eine schöne Idee 🙂
    Ich war mal eine Woche mit insgesamt 18 Leuten und 3 Crew-Mitgliedern auf dem Ijsselmeer unterwegs. Beinahe jeden Abend in einem anderen Dorf anzulegen, hat mir sehr gefallen. Es wurde uns als wenig spektakulär angekündigt und doch sind wir zwischen durch auf Grund aufgelaufen und saßen erst mal fest und bei etwas stärkerem Wind ist dem Kapitän nach 25 Jahren Segelerfahrung das Segel gerissen. Wer eine Reise tut… hihi

    Liken

  4. Auf einem der Schiffe war eine ganze Schulklasse untergebracht. Sie sind
    von Flesburg nach Kappeln gesegelt und hatten sichtlichen Spass. In dem
    Prospekt den ich mir mitgenommen habe, wird ein Segeltörn von Greifswald
    nach Riga angeboten . Stelle ich mir super vor.

    Gefällt 1 Person

  5. ja, mit einem Segelschiff stelle ich mir das toll vor, solange ich zwischendurch öfter mal festen Boden unter die Füße bekomme und das Wetter nicht zu wild wird, lach. Ich bin eine echte Landratte und es hat bisher nur für kurze Segeltörns gereicht 🙂

    Liken

  6. Leider ist die „Gorch Fock“ ja zu einem Politikum und Eurograb geworden. Trotzdem würde es mich freuen
    wenn sie eines Tages wieder auf den Weltmeeren segelt.

    Gefällt 1 Person

  7. Ja, mich auch! Ich habe als Jugendliche die Bücher über Captain Horracio Hornblower, Sir Francis Drake etc. förmlich verschlungen, und wäre so gerne Matrosin auf der damals noch prächtigen Gorch Fock geworden. 😉

    Liken

  8. Es sind wahre Kunstwerke für mich. Ich habe mich bei einigen dieser Schiffe recht lange aufgehalten
    und sie mir im Datail betrachtet. Wieviel handwerkliches Können darin besteht, solch ein Schiff zu bauen.
    Welch Vielzahl von verschiedenen Handwerker nötig ist um solch ein Schiff zu bauen.
    Häufig sind ganze Gemeinschaften nötig, um den Erhalt solch eines Seglers zu sicher. Alleinbesizuer müssen schon
    recht tief in den Geldbeutel greifen, um sich solch ein Schiff zu leisten.
    Liebe Grüße
    Werner

    Liken

  9. Ich für mein Teil habe mich mal mit zwei Prospekten versorgt,die mit Segeltörns auf der
    Ostsee werben. Mir würde solch eine Schiffreise allemal besser gefallen, als die mit solch
    einem Luxusdampfer, der nur Dreck aus sich schleudert.
    Gruß
    Werner

    Gefällt 1 Person

  10. Ich werde in meinen nächsten beiden Berichten vielleich diese alten Erinnerungen noch
    ein Stück weiter zurückholen. Denn dort zeige ich dann mehr von Kappeln und den Schlei-
    dörfern.

    Gefällt 1 Person

  11. Wie Recht du hast. Dort im Hafen lagen zwei Dreimaster, die mit Prostekten für
    Segeltörns auf der Ostsee geworben haben. Obwohl Seereisen mittlerweile ja sehr
    umstritten sind, würde es mich mit solch einem Schiff und auf diese Art zu Reisen
    schon sehr reizen.

    Gefällt 1 Person

  12. Ein Schiff ist schöner als das andere! Toll!

    In Kappeln waren wir öfter, als wir noch in Kruså gewohnt haben, bei Flensburg, sowohl mit Motorrad als auch zu einer längeren Fahrradtour. Es ist wunderschön dort.

    Liken

  13. Wunderschön, die Gallionsfigur der Gorch Fock!
    Herrlich, die alten Segelschiffe, da war reisen noch Abenteuer, ich finde sie auch viel schöner als die heutigen riesigen Kreuzfahrtschiffe.
    Eine richtig tolle Foto-Ausbeute hast du von den wunderschönen Schiffen mitgebracht, hab ich richtig drin geschwelgt!
    Wenn du wegen der Namen von Schiffen interessiert bist, gib mal Schiffsnamen bei Google ein, da ist dann was interessantes bei Wikipedia, manche Namen sind wohl auch als Wünsche für das Schiff entstanden, wie zum Beispiel Fortuna oder Filicitas, steht da unter anderem.
    Liebe Grüße
    Monika.

    Liken

  14. Herrlich, diese alten Schiffe! Und so viele davon!
    Als Junge habe ich immer davon geträumt, auf so einem mal mitzufahren. Da wurde leider nie etwas draus. Und jetzt bin zu alt und viel zu wackelig auf den Beinen für so ein Abenteuer. 🙂

    Viele Grüße
    Dieter

    Liken

  15. Was für eine illustere Ausbeute! Wie fade und abschreckend sind dagegen diese unsäglichen schwimmenden Hotels, die Luft und Meere verpesten!

    Lieben Gruß
    Anna-Lena

    Liken

  16. Vielen Dank liebe Hanne. Es waren nicht nur diese alten Schiffe, die mich bei dieser Etappe der Reise beeindruckt haben. Wie du später in den anderen Beiträgen sehen wirst, hat die ganze Region um die Schlei etwas ganz Besonderes.
    Liebe Grüße und vielen Dank für dein Kommentar. Werner

    Gefällt 1 Person

  17. Ja die Namen dieser Schiffe sind mitunter schon recht eigenartig . Oft frage ich mich, welche Bedeutung wohl dahinter stecken mag. Vielleicht kann mir ein Leser der schiffskundig ist, etwas zu diesen Namensgebung schreiben.

    Gefällt 1 Person

  18. Lieber Werner,
    das ist ja eine ganze Flotte, die du hier Bild für Bild vorstellst.
    Mir gefallen ja auch immer die Namen, die sich die Besitzer ausgedacht haben.
    Guten Wochenstart und lieben Gruß
    moni

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s