Gute Nachrichten vom Neufelderkoog

Eine E-Mail vom Neufelderkoog, senden mir gute Nachrichten. Die Studenten der Beobachtungsstation im Schutzgebiet der Lachseeschwalben, schreiben mir gute Neuigkeiten. Obwohl die Schutzeinrichtungen durch idiotisches Wirken verstört wurden, konnte in diesen Jahr ein Rekord- ergebnis bei der Brut der Lachseeschwalben verzeichnet werden . Es ist das beste Ergebnis, seit dem das Schutzprogramm aufgenommen wurde. Nun bleib zu hoffen, das im nächsten Jahr noch mehr Vögel aus ihrem Winterquatier zurück kommen und  mit dem speziellen Ring beobachtet werden können. Ich werde natürlich auch wieder dort sein und die Schwalben beobachten. Vielleicht hat ja von euch jemand Lust, sich mit mir dort zu treffen, um diesem einmaligen Vögel zu beobachten.

RICHTIGSTELLUNG: Bei meinem Beitrag zu den Lachseschwalben ist mir ein Fehler unterlaufen. Es sind nich 71 sonder nur etwas über 40 Lachseeschwalbenpaare die dort brüten.