Flußregenpfeifer an der Maas

 

In meinem heutigen Beitrag geht es um den Flußregenpfeifer, einen kleinen  eher zierlich wirkenden Vogel aus der Familie der Regenpfeifer. In meinem Beitrag zur Hamburger Hallig, habe ich schon einmal über einen Vogel aus dieser Familie berichtet. Hierbei ging es aber um den vorwiegend  an der Küste lebenden Sandregenpfeifer.  Wobei der Flußregenpfeifer, kleiner ist als sein Verwanter von der Küste.  Ein deutlichstes Unterscheidungsmerkmal ist der gelbe Augenring, des im Binnenland lebenden Vogel. Seine bevorzugten Lebensräume sind Kies und Sandgruben, die es in großer Menge in dem von mir besuchten Regionen gab. Normalerweise leben diese Vögel in unverbauten Flußläufen, mit Kies und Sandbänken, die es aber nur noch sehr selten gibt. So wurden die künstlich geschaffenen Gruben, für den kleinen Schnepfenvogel ein ideales  Zuhause. Hier sucht der kleine flinke Vogel, an den Wasserkanten nach Nahrung. Dabei legt er eine merkwürdige Vorgehnesweise an den Tag. Mit schnellen rollend wirkenden Schritten, läuft er die Wasserränder ab. Urplötzlich bleibt er stehen und pickt mit seinem Schnabel Kleinlebewesen aus dem Sand. In den niederländischen Sandgruben, an der Maas und am Lek sind die Bestände des Flußregenpfeifer noch  recht gut . Er ist fast in ganz Europa verbreitet, wobei es  nur wenige passende Brutgebiete für ihn gibt . Ich konnte die Vögel dabei beobcheten, dass sie mit gefundener Beute zu den Jungen geflogen sind. Es ist mir aber leider nicht gelungen, die jungen Nestflüchtlinge ausfindig zu machen. Ich weiß aber von einheimischen Beobachtern, dass sie zu der Zeit, meines Besuches schon Küken hatten. Den Winter verbringt der Regenpfeifen am Mittelmeer und im Norden von Afrika.

 

                                 Die Bilder zum Vergrößern bitte anklicken

Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich erst einmal für eine Weile von euch. Wir gehen auf eine längere Reise, über die ich später wieder berichten werde . Ich wünsche euch allen eine gute Zeit . Wenn es mir möglich ist und ich Empfang habe, werde ich natürlich eure Beiträge unterwegs lesen.

Werbeanzeigen

36 Kommentare zu „Flußregenpfeifer an der Maas“

  1. Vielen Dank Ich werde euch sicherlich wieder an dem Erlebten und an meinen Beobachtungen teilhaben lassen . Meine Reiseziele sind sehr interessant und versprechen viel.

    Gefällt mir

  2. Wieder eine herrliche Serie von dir Werner, schaue ich mir gerne mal an. Für deine Reise viel Glück und tolle Fotos wüsche ich dir. LG Christel

    Gefällt mir

  3. Vielen Dank für dein netten Kommentar Michéle. Wie viele Vogelarten, sind auch die Flußregenpfeifer sehr scheue Vögel.
    Es bedarf immer einer guten Deckung und einer ganzen Portion Ausdauer. Dabei kannst du dir im Vorfeld nie sicher sein,
    ob der von dir gewählte Platz, an dem du dir dein Deckungsschutz eingerichtet hast, auch der richtige ist. Kommen die
    Vögel auch an diese Stelle???? Also kommt zu der Ausdauer, auch noch mal eine ganze Menge Glück dazu . Wenn dann noch
    Licht und Wetter stimmen, können solche Fotos entstehen.
    Vielen Dank für deine Reisewünsche, bleib gesund und hab eine gute Zeit.
    Bis denne Werner.

    Gefällt 1 Person

  4. Was für ein hübsches Vögelchen, lieber Werner! Die Kopfzeichnung gefällt mir sehr und die schönen Augen!
    Deine Informationen über diesen kleinen Vogel waren wieder klasse, lieben Dank! Und die Bilder sind so lebendig, besonders die im Flug.
    Ich wünsche dir eine gute Reise und viel Schönes, das dir unterwegs begegnet, genieße die Zeit und komm gesund wieder, liebe Grüße
    Monika.

    Gefällt mir

  5. Wieder ein – wie ich finde – besonders hübscher Vogel! Vielen Dank für den Bericht und die wirklich herrlichen Aufnahmen, die das Gefieder mit seiner hübschen Färbung so wunderbar klar zeigen. Mir gefällt ja auch das Foto von dem balzenden Tier enorm!
    Werner, ich wünsche eine gute Reise und einen schönen Aufenthalt! Bis zum Wiederlesen!

    LG Michèle

    Gefällt mir

  6. Das ist er , schön und quicklebendig. Es macht richtig Spass sie zu beobachten. Ja es geht weit und etwas länger als üblich. Wir folgen einem Fluß, von der Quelle bis zur Mündung . Immer vorrausgesetzt es läuft alles so wie geplant.

    Gefällt 1 Person

  7. Zauberhafte Bilder eines hübschen Vogels!!

    Gute Reise und eine erlebenswerte Zeit mit feinen Motiven vor der Linse!
    …grüßt Syntaxia

    Gefällt mir

  8. Vielen lieben Dank Moni ,ich werde mein Bestes geben . Nach meiner Reise werde ich euch dann verraten, wo ich war und was es dort zu sehen gab. Ein kleiner Hinweis, meine Reise führt mich an einem Fluss entlang. Bis bald LG Werner

    Gefällt 1 Person

  9. Lieber Werner,
    Danke für diese wunderbare Fotoserie über den Flussregenpfeiffer. Da sind echt fantastische Aufnahmen dabei.
    Für die neue Reise wünsche ich viel Freude, viele glückliche Fotografen-Momente und kommt gesund und munter wieder zurück!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

  10. Danke Dieter . Ich möchte an dieser Stelle noch nicht so viel über mein Reiseziel verraten aber die
    Berichte die ich dazu gelesen habe, versprechen sehr viel.
    Bis bald Werner

    Gefällt 1 Person

  11. Danke Tanja , das wünsche ich dir dann auch. Ich hoffe das die Ziele, die ich mir für
    diese Reise ausgesucht habe, einige interessante Beobachtunge mitsich bringen .
    Bis Denne Werner

    Gefällt 1 Person

  12. Leider bekomme ich diesen Vogel in unserer Region nicht zu sehen, daher habe ich mich riesig gefreut
    ihn in Holland so zahlreich beobachten zu können . Schön das ich dir auch mit diesen Fotos etwas bieten
    konnte , das auch dir gefallen hat.
    Gru? Werner

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s