Das war ein Satz mit X.

Meine diesjährige Winterzählung war „ein Satz mit X „,  denn das was gar nix. Was ich nicht auf einen etwaigen Rückgang  der Singvoglbestände  zurückführe . Hier waren wohl die Witterungsbedingungen der letzten Tage ein Hauptgrund für dieses  schlechte Ergebnis.  Tägliche Regenfälle,  ein dunkler, trüber  verhangener Himmel, ließen noch nicht mal  Fotos von den wenigen Vögel zu, die an die Futterstellen kamen . Meine vorherigen Zählungen waren deutlich besser, als die Resultate zwischen dem 4.1-6.1.  Bei fünf Zählugen, war das heutige Ergebnis zwischen 10-11  Uhre noch das Beste.

Mit 25 Dohlen.    ( den das miese Wetter wohl nichts ausmachte) Dieser recht gute Bestand an Dohlen, ist auf ein Schlafbau der Vögel  ganz in meiner Nähe zurückzuführen.  2 Rabenkrähen , 1 Elster , 17 Haussperlinge , 7 Blaumeisen , 5 Kohlmeisen, 1 Rotkehlchen,  1 Buntspecht . Das wars 😦 .

 

Werbeanzeigen