Der Möhnesee, Wander und Erholungsgebiet

Ergänzend zu meinem Post, „Wintergäste am Möhnesee“, hier noch einige Fotos zur Umgebung . Mit seinen vielen Wanderwegen und Wassersportmöglichkeiten bietet die Region, Urlaubsmöglichkeiten für die ganze Familie. Ob ausgiebige Wandertouren oder eine Schiffstour ,das westfälische Meer hat viel zu bieten . Der Arnsberger Wald liegt direkt an seinem Ufer, über den ich allein einen langen Beitrag schreiben könnte. Die alte Stadt Soest, die unweit des Sees liegt, bietet viele Seheswürdigkeiten und lädt zum Bummel ein. Die Region lädt aber auch zum Kuren ein, im schönen Bad Sassendorf. Auch das liegt nicht weit von „Der Möhne“. Um mehr über die ganze Region zu erfahren, habe ich euch die Links beigefügt,die euch alles Wissenswerte  über die Möhne, Soest und den Arnsbergerwald  zeigen.

Für die Womo Fahrer unter euch, Bad Sassendorf bietet einen sehr schönen Stellplatz.  GPS:N 51 ° 35´45″  E 08 ° 10´43 „

Direkt am See mit Seezugang, der Stellplatz Delecke .

GPS: N 51 ° 29´31″ E 08° 04´59″

Stellplatz Soest. Nur wenige Gehminuten vom Centrum der Stellplatz Soest. GPS: N 51° 34´ 30″ E 08 ° 06´53″

                                             Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

 

 

Advertisements

19 Kommentare zu „Der Möhnesee, Wander und Erholungsgebiet“

  1. Man kann auch beides gut miteinander kombinieren,das Motorrad läßt sich gut mit dem Womo mitnehmen.Je nach Größe und Gewicht. Auf dem Hänger oder auf der Motorradbühne direkt am WOMO . Das gibt die Möglichkeit, die Region in die man reist noch besser zu erkunden.

    Gefällt mir

  2. Die Dänen sind sehr reisefreudig und lieben es zu campen, auf welche Weise auch immer. Ich denke mal, wenn unsere Motorradtage vorbei sind, werden wir uns auch ein kleines Wohnmobil anschaffen und damit durch die Lande töffen. Vor allem nach Norwegen und nach UK ist es besser, ein richtiges Dach über dem Kopf zu haben.

    Gefällt mir

  3. Ist ja auch schön an der Mosel … viele Dänen mieten so ein Wohnmobil. Wenn man in Kruså wohnt, kann man eins in Deutschland kaufen zum halben Preis und dann dort stehen lassen. Mit einer deutschen Nummer darf man in Dänemark als dort Ansässiger nämlich nicht fahren, nicht einmal Transit. Man kann dann also nur in Richtung Süden fahren.

    Gefällt mir

  4. Es gibt welche in Østerhurup am Yachthafen mit toller Aussicht. Das ist vielleicht 4 km von der Vildmose entfernt. Das scheint sich jetzt so einzubürgern. Ich habe schon in vielen kleinen Häfen diese Stellplätze gesehen, auch in Kleinsthäfen, z. B. Hjarbæk.

    Gefällt mir

  5. Stimmt, da ich häufig unter der Woche fahre und dann auch morgens, ist es dort recht ruhiger. Oft trifft man immer die gleichen Leute und hält bei einem Pott Kaffee ein Plausch.LG Werner und ein guten Start in die neue Woche..

    Gefällt 1 Person

  6. Dito ,vielleicht sieht man sich dort mal. Es ist nur schlecht zu erkennen, wer unter dem Held steckt. Es sei denn, er wird beim Kaffee auf der Terasse des Geronimo abgesetzt. LG Grüße Werner

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s