Endje van de Welt.

So nennt man scherzhaft das kleine ostfriesische Fischerdorf. Weit im Nord Westen von Deutschland liegt es, dort wo die Ems in den Dollart mündet. Ditzum das kleine romantische Dorf, in dessen Mitte die alte Windmühle und der Kirchturm in Form eines Leuchtturm stehen. So ist dieser schöne Ort, schon aus der Ferne gut zu erkennen. Kleine urige Gassen, mit gemütlich Lokalen, geben diesem Dorf ein gewisses Etwas. Mit dem Rad, kann man bequem von hier aus, das Nachbarland Holland erreichen. Wobei das Fahrrad, bei einem Urlaub in Ditzum ein Muss sein sollte. Fahrten entlang des Deiches, zeigen so die Schönheit dieser Region. Mit der Fähre, kann man sich auf die andere Seite des Dollarts bringen lassen. Eine kurz Strecke mit dem Rad und schon ist die alte Hafenstadt Emden erreicht. Der Naturbeobachter hat in Ditzum eine große Vielfalt von Beobachtungsmöglichkeiten .

                               Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

Das nahe Watt, mit der alten Bohrinsel, sind NSG von besonderer Klasse. Die bekannteste Beobachtungsstation am Dollart, ist wohl „De Kiekkaaste“. Auf der holländischen Seite des Dollart, liegt dieses sehr schöne NSG. Ein Besuch dieser Station kann ich nur empfehlen. Riesige Schilfflächen, durch die ein Laufsteg zur Beobachtungshütte führt, sind besondere Lebensräume. All diese Naturschutzgebiete, sind von Ditzum bequem mit dem Fahrrad zu erreichen. Wobei man die alte Bohrinsel auch mit dem Auto befahren darf. So kann man aus der Deckung des Auto, sehr schöne Fotos machen. Diese von mir genannten Ort, sind nicht die einzigen Beobachtungsplätze . Es gibt noch eine ganze Reihe von anderen NSG in der näheren Umgebung.

Stellplätze: N53°18´54″  E07°16´34“ und N 53°18´57“  E 07°17´11“

 

 

 

Advertisements

14 Kommentare zu „Endje van de Welt.“

  1. Die Bilder habe ich mir mit großer Freude angeschaut, auch deinen Bericht gern gelesen. Ich habe mir sofort einen Vermerk gemacht, denn das scheint ein tolles Gebiet zu sein, was mich sehr interessiert. Ich danke dir.
    Herzlichst Marion

    Gefällt mir

  2. Der Ort ist klein und überschaubar, aber ein Paradies für die Menschen, die gern Fisch essen. Vom Kutter direkt auf den Teller und das gleich im mehrere urige Lokale. Gern habe ich es hier gezeigt .

    Gefällt 1 Person

  3. Ich kann es mir nicht erklären Ruth, meine Angaben stimmen. Ich habe sie noch einmal üerprüft und bin genau dort gelandet wo ich hin wollte, nach Ditzum am Deich.
    LG Werner

    Gefällt mir

  4. Lieber Jürgen,
    danke für diesen Bericht. Ich muss mir einige deiner Orte wirklich merken, so mal für einen Kurzurlaub, und natürlich dann für die Vogelfotografiererei.
    Doch mit Google Maps habe ich wieder einmal Ärger: bei der ersten Angabe sagt er, gibt es nicht; bei der zweiten lande ich in Dortmund „Haus E, Im Dehfdal 10, Dortmund“.
    Wie ist das nur möglich?
    Liebe Grüße
    Ruth

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s