Das Ellewicker Feld.

Nur wenige Minuten vom Zwillbrocker Venn, liegt das Ellewicker Feld. Ein Feuchtwiesengebiet mit sehr vielen Beobachtungsmöglichkeiten . Es ist hier viel ruhiger, hat bedeutend  weniger Besuchern als das nahe Venn. Dieses sehr schöne NSG, wird  häufig nur von Leuten mit Ortskenntnissen besucht. Man bleibt einfach mit seinem Fahrzeug am Wegrand stehen,  kann so aus dem Schutz des Autos die Vögel beobachten . So hat man zu beiden Seiten des Weges, Wiesengebiete vor sich liegen. Ich persönlich bevorzuge das Fahrrad, kann so genau  sehen was sich in und hinter den Hecken aufhält.

                            Die Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

Den Weg zum Aussichtsturm kann ich nur empfehlen. Hier sind es  nicht die Dinge, die es in der Ferne zu sehen gibt. Gleich unterhalb des Turmes liegt dichtes Buschwerk ,das häufig  viele Singvögel beherbergt . Ab dem Frühjahr ist das Ellewicker Feld voller Leben.Viel Arten von Gänse und Enten sind dann hier zu beobachten. Ein häufig zu sehender Vogel, ist der Große Brachvogel, der  schon von weitem zu hören ist. Uferschnepfen,Rot und Grünschenkel aber auch die seltene Wasserralle haben hier ihr Zuhause. Nicht selten, ist der Flamingo aus dem nahen Venn hier auch zu Gast .  Besuche von Zwillbrocker Venn und Ellewicker Feld lassen sich gut mit einem Besuch verbinden.

Stellplatz und Unterkünfte wie Zwillbrocker Venn.

 

Advertisements

15 Kommentare zu „Das Ellewicker Feld.“

  1. In ein paar Tagen gehts los ins Venn,,dank deiner Empfehlungen und tollen Beschreibungen wird es bestimmt ein schöner Aufenthalt dort..wir freuen uns schon und werden dir berichten,,
    Lieben Gruß Waldemar

    Gefällt mir

  2. Hallo Werner!
    Heute habe ich es mal wieder geschafft, auf deinem Blog vorbei zu lesen und schauen! Viele interessante Berichte, die ich nicht alle kommentieren kann!
    Besonders interessiert mich natürlich das Zwillbrocker Venn und die Ellewicker Feuchtwiesen mit ihrer Fauna und Flora.
    Danke für die durchaus interessanten Informationen!
    Lieben Gruß Ilona

    Gefällt mir

  3. Hallo Werner, die Gegend gefällt mir ausgesprochen gut, Natur pur. In diesem Jahr werden wir es ganz sicher dorthin schaffen und vorher noch ins Zwillbrocker Venn fahren. Ich danke dir für eine Informationen. Der Beitrag ist ausgezeichnet.
    Herzlichst
    Marion

    Gefällt mir

  4. Wen soll es auch schon in so eine (tolle) Einöde hinziehen ? Stadtmenschen sicher nicht. Die meisten sind doch zu faul zum laufen und finden solche Gebiete eher langweilig und öde. Das ist nur was für richtige Naturfreaks 😉 die haben dort alles was sie brauchen und wenn sie sich noch für die Vogelwelt interessieren umso besser 🙂

    Gefällt mir

  5. Für mich hat dieser Ort einen ganz entscheidenen Vorteil.Es sind nicht so viele Besucher dort .Ich habe schon Stunden auf dem Aussichtsturm verbracht, ohne das auch nur ein Besucher dort war.

    Gefällt mir

  6. Schön dass der Kiebitz dort auch noch „anwesend“ ist. Du hast ihn sogar auf ein Foto mit drauf 🙂 Tolle Gegend und für Vogelnarren ein sehr vielversprechender Ort.

    Gefällt mir

  7. Danke Ruth,ich denke das es auch für dich sehr interessant sein könnte.Liegt es doch nicht so weit, von deinem Heimatort entfernt und läßt sich so mit einem kleinen Ausflug gut verbindem.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s