Die Störche von Rühstädt.

Zu den unterschiedlichsten Jahreszeiten haben wir Rühstädt schon besucht. Es zeigt sich uns immer wieder ein anderes Bild. Oftmals sitzen wir nur am Wohnmobil und können die Störche in den nahen Wiesen beobachten. Wir haben es schon erlebt, das mehr als 50 Vögel dort nach Futter suchen.

                                       Die Bilder zum Vergrößern bitte anklicken.

Sehr häufig fliegen sie über uns hinweg und haben Baumaterial für den Ausbau ihres Horstes im Schnabel. Ein reges Treiben beginnt dann, wenn die ersten Jungvögel da sind. Ununterbrochen bringen sie für ihre hungrigen Zöglinge Futter zum Nest. Für mich aber immer wieder ein schönes Bild, wenn die Jungstörche im Horst stehen und ihre ersten Flugübungen ausprobieren.

Advertisements

12 Kommentare zu „Die Störche von Rühstädt.“

  1. Und der Name Klapperstorch kommt ja auch nicht von ungefähr 🙂 Man kann sie tatsächlich mit den Schnäbeln „klappern“ hören 🙂

    Gefällt mir

  2. Ich freue mich über jedes Feeback,denn nur so kann ich erkennen, ob ich mit meinen Beiträgen richtig liege.Wenn sie dann noch gefallen,
    freut es mich besonders. Vielen lieben Dank für dein Kommentar.

    Gefällt mir

  3. Moin Werner, Störche zu beobachten ist immer wieder interessant. Ich mag diese Vögel auch sehr gerne und war im Sommer auch oft am Nest. Eine schöne Serie stellt du hier zur Verfügung und einen schönen Beitrag. Danke, LG Marion

    Gefällt mir

  4. Ich stelle immer wieder fest ,das der Storch die nähe des Menschen sucht.Grad in Rühstädt ist das sehr deutlich zu sehen .So werden Nisthilfen die außerhalb das Dorfes liegen, kaum bis selten angenommen.Wobei neu angelegte Horste, schon im ersten Jahr nach der Erstellung angenommen werden.
    Danke für dein Kommentar, es freut mich wenn dir solche Beiträge wie dieser gefallen.

    Gefällt mir

  5. Wie immer hast du mich live dabei sein lassen mit diesem tollen Beitrag und wunderschönen Aufnahmen dazu <3. Vielen Dank dafür Werner. Bin immer wieder fasziniert wie nah man den Störchen dabei kommt und sie absolut keine Scheu vor dem Menschen haben.
    GlG Sandra

    Gefällt mir

  6. Hallo Werner,
    ja, das muss ein besonderes Erlebnis sein, dieses zu sehen und mit zu erleben.
    Sehr schöne Fotos zeigst du hier mal wieder. Ich bin begeistert.
    LG Ruth

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s